Hamburger IT-Strategietage


Hamburger IT-Strategietage 2007

Der VW-Transformationsprozess

15. Februar 2007
Von Thomas Zeller
"Volkswagen steht vor einem neuen Transformationsprozess", sagte VW-CIO Klaus-Hardy Mühleck auf den Hamburger IT-Strategietagen. "Wir wollen besser werden als Toyota." Die IT muss für diesen Prozess die Voraussetzungen schaffen.
VW-CIO Mühleck: "95 Prozent der IT-Initiativen kommen mittlerweile aus dem Konzern."
VW-CIO Mühleck: "95 Prozent der IT-Initiativen kommen mittlerweile aus dem Konzern."

Die IT-Organisation bei Volkswagen befindet sich seit fast drei Jahren in einer Umstrukturierung. Dabei wird mehr Wert auf Prozesse gelegt. Deshalb habe VW auch die Position des PIOs (Process Integration Officers) geschaffen, so Mühleck.

"Trotz der starken Zentralisierung der IT versuchen wir die Selbstständigkeit der Marken zu behalten. Allerdings kommen schon jetzt 95 Prozent der IT-Initiativen bei VW aus dem Konzern", sagt Mühleck.

Außerdem kündigte der VW-CIO ein neues Projekt zum Thema "Digitale Fabrik“ an. Das werde unter anderem die Bereiche Materialfluss-Simulation oder Robotersimulation umfassen. Mit der "Digitalen Fabrik“ könne die Modellvielfalt bei Volkswagen wesentlich effizienter gemanagt werden.

Zur Startseite