Bitkom

Der Wandel der Lebensbereiche verstärkt sich

13. November 2013
Die Menschen in Deutschland rechnen für die kommenden zehn Jahre mit einer noch größeren Veränderung ihres Lebens durch neue Technologien als im Jahrzehnt davor.

Davon geht einer aktuellen Studie des Branchenverbands Bitkom zufolge rund die Hälfte der Bürger in Deutschland aus. "Die Digitalisierung erfasst nach MedienMedien, Finanzwesen und HandelHandel nun verstärkt Bereiche wie Mobilität, Bildung, Gesundheitsversorgung und IndustrieIndustrie", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf am Mittwoch auf dem Trendkongress des Verbands in Berlin. Die größten Veränderungen erwarteten die Bundesbürger im Gesundheitswesen und am Arbeitsplatz. Top-Firmen der Branche Handel Top-Firmen der Branche Industrie Top-Firmen der Branche Medien

Insgesamt könnten sich 76 Prozent der Bürger ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Fast genauso viele (74 Prozent) haben Spaß an neuen Diensten. Überfordert fühlt sich allerdings gut ein Drittel (36 Prozent). Von einer Informationsflut erdrückt fühlt sich knapp ein Viertel. (dpa/rs)

Links zum Artikel

Branchen: Handel, Industrie und Medien

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite