Angebot an IT- und Cloud-Diensten

Deutsche Telekom entdeckt den Mittelstand

10. März 2014
Die Deutsche Telekom will in den kommenden Jahren kräftig im Geschäft mit dem Mittelstand wachsen.

Der Konzern kündigte auf der CeBIT in Hannover eine Mittelstandsinitiative an. Sie solle zum Jahr 2018 zusätzliche Einnahmen von 600 Millionen Euro mit IT- und Cloud-Diensten bringen, sagte am Sonntag der Chef der Geschäftskunden-Tochter T-Systems, Reinhard Clemens. Dafür will die Telekom unter anderem ein Partnernetz aus regionalen Beratungsfirmen knüpfen.

Den Mittelständlern soll eine Palette aus Lösungen und Diensten angeboten werden, zu der auch Dienste von US-Unternehmen wie MicrosoftMicrosoft gehören. Den ausländischen Anbietern würden dabei strikte Vorgaben gemacht, sagte Clemens. So dürfe es keinen Zugriff von US-Behörden geben, der Standort der Server müsse bekannt sein und eine weitreichende Verschlüsselung gewährleistet. (dpa/rs) Alles zu Microsoft auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Microsoft

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus