Signaturen birgen Risiken

Die 5 größten Sicherheitsfehler

03. März 2010
Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Signatur-basierte Abwehrmaßnahmen gegen Viren und Schadsoftware reichen nicht aus, meint der Sicherheitsexperte Kenneth van Wyk Er plädiert für mehr Sicherheit auf Code-Basis.

"Ich ärgere mich immer wieder darüber", so van Wyk in unserer Schwesterpublikation Computerworld.com, "wie miserabel wir darin sind, aus unseren Fehlern zu lernen". Stattdessen wäre es besser, die Fehler zu untersuchen und Schlüsse daraus für die Zukunft zu ziehen, anstatt sie fröhlich und unbeschwert zu wiederholen.

Hier sind - ohne spezielle Reihenfolge - die fünf Punkte, in denen wir dem Diktum von van Wyk zufolge die meisten Fehler machen. "Sie sind zugleich die Ursache unserer größten Probleme, die wir heute haben und - wenn wir so weitermachen - auch für die zukünftigen".