Gartner-Quadrant

Die Anbieter für Mobile Sicherheit im Überblick

19. Oktober 2010
Von Nicolas Zeitler
McAfee, Sophos, Symantec und Check Point führen den Markt für Datenschutz auf mobilen Geräten an - der "Magic Quadrant" von Gartner.
Im Gartner-Quadranten zur Datensicherheit auf mobilen Geräten gruppieren sich die Anbieter fast schon traditionell in den Kategorien führende Anbieter und Nischen-Anbieter.
Im Gartner-Quadranten zur Datensicherheit auf mobilen Geräten gruppieren sich die Anbieter fast schon traditionell in den Kategorien führende Anbieter und Nischen-Anbieter.
Foto: Gartner

McAfee, Sophos, Symantec und Check Point sind die stärksten Anbieter auf dem Markt für Datenschutz auf mobilen Endgeräten. Das haben die Marktbeobachter von Gartner ermittelt. Die vier Unternehmen bilden die Gruppe der "Leaders" im Gartner-Quadranten "Magic Quadrant for Mobile Data Protection".

Der von Gartner als "Momentaufnahme" bezeichnete Blick auf dieses Geschäft zeigt einen rundum reifen Markt. Die Anwender forderten von den Anbietern vor allem DatenschutzDatenschutz durch Verschlüsselung und den Beleg, dass die Verschlüsselung auch wirkt. Hauptgrund für den Einsatz von Datenschutzlösungen auf mobilen Geräten ist deren möglicher Verlust oder Diebstahl. Alles zu Datenschutz auf CIO.de

Wie gut die Hersteller den Kundenanforderungen gerecht werden, stellt Gartner im Quadranten dar. In die Positionierung der Anbieter fließen nicht nur die Eigenschaften von deren Produkten ein. Kriterien sind auch Dinge wie die Produktstrategie, Kundenerfahrungen oder wie sich die Firmen weltweit aufstellen.

Gartner teilt die Anbieter danach in vier Gruppen ein. Die "Leaders" haben neben einem überzeugenden Produkt auch eine solide Marktstrategie und setzen technisch Standards. Herausforderer stehen demgegenüber vor allem hinsichtlich ihrer klar sichtbaren Linie und Produkt-Roadmap zurück. Die Gruppe der Visionäre zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit funktionsreichen Produkten am Markt steht. Im Vergleich zu den Leaders fehlen ihnen aber deutlich Wettbewerbsstärke und Marktaneil. Die Nischenanbieter schließlich sind mit Produkten auf dem Markt, die meist nur spezielle Bedürfnisse befriedigen.