SAP, Oracle, SAS, Microsoft, IBM

Die besten Anbieter von BI-Tools

28. Januar 2010
Sascha Alexander ist Manager Marketing & Kommunikation bei der QUNIS GmbH, Neubeuern, die auf Beratung und Projekte in der Business Intelligence, Big Data und Advanced Analytics spezialisiert ist. Zuvor war der Autor als Director Communications bei den Marktforschungs- und Beratungsunternehmen BARC und PAC tätig. Als ehemaliger Redakteur der COMPUTERWOCHE sowie Gründer und Chefredakteur des Portals und Magazins für Finanzvorstände CFOWORLD verbindet ihn zudem eine lange gemeinsame Zeit mit IDG.
Seine Themenschwerpunkte sind: Business Intelligence, Data Warehousing, Datenmanagement, Big Data, Advanced Analytics und BI Organisation.
Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick, was die führenden Hersteller von Software für Business Intelligence an Tools für Planung und Budgetierung zu bieten haben.

Der Markt für Software für Planung und Budgetierung hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Vor allem große Hersteller wie SAPSAP oder OracleOracle haben sich durch Zukäufe und Neuentwicklungen zu den großen Rivalen der vielen Spezialisten und kleineren Anbietern von Software für Business IntelligenceBusiness Intelligence gemausert. Das Kriegbeil begraben haben hingegen viele Anbieter mit MicrosoftMicrosoft Excel, das wohl immer Controller Liebling bleiben wird. Heute bieten die meisten Hersteller entsprechende Add-ins für Excel oder bilden die Oberfläche nach. Alles zu Business Intelligence auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Oracle auf CIO.de Alles zu SAP auf CIO.de

Angesichts der Fülle von Produkten müssen Finanzabteilungen ihre Anforderungen detailliert formulieren und sich die Produkte in Pilotprojekten unbedingt genauer anschauen. Für den ersten Überblick sollen die nachfolgenden Erläuterungen zu den entsprechenden Angeboten der nach Umsatz führenden Anbietern im deutschen Markt dienen, welche die Analysten des Business Application Research Center (BARC) aus Würzburg für CFOworld zusammengestellt haben:

SAP SAP BI Integrated Planning SAP

Mit BI Integrated Planning (SAP IP) bieten die Walldorfer eine Planungslösung für SAP NetWeaver BW (SAP BW). Mittels der angebotenen Funktionen können Kunden der SAP, Planungsszenarien direkt in SAP BW aufbauen und für eine breite Anwenderbasis ausrollen. SAP IP erlaubt die Umsetzung einer zentral organisierten Planung mit vordefinierten Funktionen und Eingabemasken. Stärken der Lösung liegen neben der zentralen Administration auch im Bereich der Integration in SAP BW Frontend-Lösungen.

SAP Business Planning and Consolidation

SAP Business Planning and Simulation (SAP BPC) ist das strategische Werkzeug für Planungsanwendungen nach den Übernahmen der SAP in den Jahren 2007/2008. SAP BPC wurde auf SAP NetWeaver BW adaptiert und ist seit Frühjahr 2009 als Planungslösung on Top auf SAP BW verfügbar. Neben der SAP BW Version ist eine Version für den Microsoft SQL Server weiterhin verfügbar. SAP BPC hat im Vergleich zu SAP BI Integrated Planning einen klaren Fokus auf eine weitreichende Administration durch Endanwender.

Zur Startseite