Cloud Computing


Computerwoche zeichnet Innovationen aus

Die besten Cloud-Projekte

11. Oktober 2012
Ein Schaulaufen der wichtigsten Cloud-Anbieter und die Auszeichnung der besten Cloud-Projekte finden am 24. und 25. Oktober 2012 in Mainz statt.

Im Rahmen des Computerwoche-Wettbewerbs "Best in Cloud" stellen IT-Hersteller zusammen mit ihren Kunden Cloud-Lösungen aus dem öffentlichen und privaten Bereich vor. Dabei stehen sowohl kaufmännische Software als auch Rechen- und Speicherservices aus der Wolke im Vordergrund.

Live auf großer Bühne werden IT-Anbieter unterschiedlicher Größe und Marktstellung ihre Kundenprojekte in zehnminütigen Vorträgen präsentieren und sich mit ihren breit anwendbaren Mainstream- oder speziell entwickelten Nischenlösungen den kritischen Fragen der fachkundigen Jury stellen. Neben den etablierten IT-Playern treten auch dynamische Startups auf den Plan und bringen Schwung in den Markt.

Am 24. und 25. Oktober 2012 stellt die Computerwoche die besten Cloud-Projekte in Mainz vor.
Am 24. und 25. Oktober 2012 stellt die Computerwoche die besten Cloud-Projekte in Mainz vor.

Besucher erfahren, wie sich Cloud ComputingCloud Computing auf die IT-Kosten, die Flexibilität der Softwarenutzung und die Datensicherheit auswirkt. Diskussionen zu den wichtigsten Fragen wie DatenschutzDatenschutz, Abhängigkeit der Kunden oder Anpassbarkeit der Lösungen an individuelle Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Alle präsentierenden Unternehmen stehen zudem als Aussteller für vertiefende Gespräche bereit. Der Computerwoche-Wettbewerb "Best in Cloud" bietet somit allen Besuchern einen idealen Rahmen, um sich rund um das Thema Cloud Computing zu informieren und so die Weichen für die künftige IT-Strategie zu stellen. Alles zu Cloud Computing auf CIO.de Alles zu Datenschutz auf CIO.de

Best in Cloud: Die Finalisten 2012

Alle Informationen zur Veranstaltung sowie einen Überblick über die preisgekrönten Cloud-Projekte des Vorjahres stehen im Internet auf www.best-in-cloud.de bereit. Weitere Informationen erteilt die Projektleiterin Susanne Schubert, IDG Business Media GmbH, Tel. 089/360 86-731, E-Mail: sschubert@idgbusiness.de.