Sticheleien gegen SAP, Salesforce und HP

Die besten Sprüche von Larry Ellison

26. September 2014
Nur wenige CEOs sind so konsequent unterhaltsam wie der Oracle-Gründer Larry Ellison. Wenn er auftritt, darf man in der Regel entweder Spott, einen Fauxpas oder eine spitze Bemerkung gegenüber Konkurrenten erwarten. Anlässlich seines Rücktritts vom CEO-Posten erinnern wir an seine besten Sprüche.
Larry Ellison - der streitbare Oracle-CEO - hört auf.
Larry Ellison - der streitbare Oracle-CEO - hört auf.
Foto: Asa Mathat | All Things Digital

Vergangene Woche trat Ellison, mittlerweile 70 Jahre alt, als CEO von Oracle zurück. Nach 35 Jahren an der Spitze des Unternehmens macht er nun den beiden bisherigen Presidents Mark Hurd und Safra Catz Platz. Beide sollen sich die Aufgaben eines CEOs teilen: Catz verantwortet künftig Produktion, Finance und Legal. Hurd wird den Verkauf (Sales), den Service und die Global Business Units leiten.

Da Ellison weiterhin als Chef des Aufsichtsrats und CTO Einfluss auf die Unternehmensgeschicke von OracleOracle nehmen wird, steht zu vermuten, dass er sich er weiterhin zu aktuellen Ereignissen, Trends und Wettbewerbern äußern wird. In der Vergangenheit waren seine öffentlichen Auftritte oft sehr amüsant und unterhaltsam, weil er selten ein Blatt vor den Mund nahm. Alles zu Oracle auf CIO.de

In der folgenden Bilderstrecke finden Sie einige der markantesten Zitate aus den vergangenen Jahren. Nicht selten zielten seine verbalen Spitzen gegen Wettbewerber wie Saleforce.com, SAPSAP und Hewlett-Packard (HPHP). Zusammengetragen haben sie unserer US-Kollegen vom IDG News Service (IDGNS). Alles zu HP auf CIO.de Alles zu SAP auf CIO.de