Internet-Videos downloaden, schneiden, speichern

Die besten Tools für Web-Videos

13. August 2009
Von Christian Remse
Videos bei Youtube auf die eigene Festplatte herunterladen, Webvideos stumm schalten oder Werbung ausschalten: Mit diesen Tools machen Web-Videos noch mehr Spaß.

Eingebettete Videos lassen sich - selbst wenn kein Download-Button vorhanden ist - über entsprechende Flash-Tools wie den VideoDownloader herunterladen. Converter-Tools verwandeln Flash-Filme anschließend in Formate, die von gängigen Software-Playern oder Hardware-Playern (iPod, Handy, etc.) abgespielt werden können. Zudem erlauben Ihnen passende ToolsTools wie der Flash Slideshow Maker Ihre Fotos kinderleicht in eine Diaschau verwandeln, die Sie zum Beispiel auf einer Webseite einbetten können. Alles zu Tools auf CIO.de

Zur Startseite