NASA

Die Erde hat einen zweiten Erdbegleiter

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Die Erde hat neben dem Mond einen zweiten Erdbegleiter, der mit uns die Sonne umkreist. Das meldet die NASA.
Die Umlaufbahn des Asteroiden 2016 HO3.
Die Umlaufbahn des Asteroiden 2016 HO3.
Foto: NASA

Die Forscher der NASA haben ein Objekt entdeckt, welches uns offenbar seit über 100 Jahren bei der Umkreisung der Sonne begleitet und erst jetzt entdeckt wurde. Dabei handelt es sich um etwa 40 bis 100 Meter großen Asteroiden, wie die NASA mitteilt. Dieser wurde im vergangenen April entdeckt und auf den Namen 2016 HO3 getauft.

Der kleine Asteroid 2016 HO3 umkreist die Erde, allerdings in so weiter Entfernung, dass er nicht als echter Satellit unseres Planeten bezeichnet werden könne. Aber er sei das bisher beste und stabilste Beispiel für einen Nah-Erden-Begleiter und Quasi-Satelliten. 2016 HO3 umkreist uns einer Entfernung von mindestens 38 Mal der Entfernung zum Mond und maximal 100 Mal der Entfernung zum Mond. Er wurde zum ersten Mal am 27. April 2016 gesichtet.

Tatooine-Planet: Kepler entdeckt großen Exoplaneten

Bereits in der Vergangenheit habe es mit dem 2003 YN107 einen ähnlichen Erdbegleiter gegeben, dieser habe die Erde aber nur eine zeit lang umkreist und sei dann verschwunden. Der 2016 HO3 sei dagegen viel enger mit der Erde verbunden und wird uns damit auch noch eine lange Zeit begleiten. (PC-Welt)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite