Von AOL bis Vodafone

Die großen Übernahmen der Telekom-Branche

16. Februar 2014
Die geplante Übernahme des amerikanischen Kabel-TV-Anbieters Time Warner Cable durch den größeren Rivalen Comcast zählt mit einem Gewicht von etwa 45 Milliarden Dollar (33 Mrd Euro) zu den Mega-Fusionen der Branche. Weitere große Übernahmen aus der Telekom-Industrie lesen Sie hier.
  • 202,8 Mrd Dollar zahlte Vodafone für die Mannesmann AG (1999).

  • 164,7 Mrd Dollar zahlte der Internetdienst American Online AOL für Time Warner (2000).

  • 130,0 Mrd Dollar zahlt der US-Mutterkonzern Verizon für Vodafone-Beteiligungen an Verizon Wireless (Abschluss 2014).

  • 72,7 Mrd Dollar zahlte der Mobilfunkkonzern AT&T für BellSouth (2006).

  • 72,0 Mrd Dollar zahlte Comcast für AT&T Broadband (2001).

  • 60,3 Mrd Dollar zahlte Vodafone für AirTouch Communications (1999).

  • 37,4 Mrd Dollar zahlte der Telekomdienstleister Pacific Century CyberWorks für Cable & Wireless Hongkong (2000).

  • 34,2 Mrd Dollar zahlte China Telecom Hong Kong für Beijing Mobile und sechs weitere Telekom-Unternehmen (2000).

  • 32,6 Mrd Dollar zahlte Mannesmann für den Mobilfunkanbieter Orange (1999). (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus