Hamburger IT-Strategietage


Alle Fotos

Die Hamburger IT-Strategietage 2016 in Bildern

Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Die zwei aufregendsten Jahre seines Lebens. Seit 2007 ist Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online. Er kümmert sich um das Portal cio.de.
Unsere beiden Fotografinnen haben auf den 14. Hamburger IT-Strategietagen Referenten, Aussteller und Teilnehmer in Bildern eingefangen. Eine Auswahl der besten Fotos finden Sie in unserer Galerie.

Alle Artikel zu den Hamburger IT-Strategietagen 2016:

Daten haben genügt nicht
Michael Nilles von Schindler, CIO des Jahres 2015, sagte jenen Satz, der zum Motto taugt für die Strategietage 2016: "Man muss auch etwas mit den Daten machen." zum Artikel

3 mal 5 Minuten für Startups
Am zweiten Kongresstag der Hamburger IT-Strategietage präsentierten Vertreter von Baqend, Flowster Solutions und Quantitec ihre Geschäftsmodelle. Das Publikum konnte über den besten Pitch abstimmen. zum Artikel

CIO Nilles über das digitale Ökosystem bei Schindler
Auf den Hamburger IT-Strategietagen 2016 sprach der Noch-CIO und Bald-CDO Michael NillesMichael Nilles mit CIO Magazin-Herausgeber Horst EllermannHorst Ellermann zum Thema "CIO des Jahres 2015 - was CIOs zu Gewinnern macht." zum Artikel Profil von Horst Ellermann im CIO-Netzwerk Profil von Michael Nilles im CIO-Netzwerk

Yuri van Geest: Gedanken lesen wird möglich
Yuri van Geest, Hauptrepräsentant der Singularity University und Co-Autor des Buchs "Exponential Organizations", sprach auf den Hamburger IT-Strategietagen 2016 über erstaunliche Anwendungen in der Zukunft. zum Artikel

Siemens-Vorstand: Industrie 4.0 braucht Semantik
SiemensSiemens-Vorstand Siegfried Russwurm wandte sich in seinem Vortrag der spannenden Frage zu, worauf es heute bei B2B und bei Industrie 4.0 WIRKLICH ankommt. zum Artikel Top-500-Firmenprofil für Siemens AG

CIO Kotka: "Wir wollen zwei Milliarden virtuelle Esten"
Der vollkommen digitalisierte Staat - in Estland ist das längst Realität. Was das für das baltische Land bedeutet, erklärte Taavi Kotka, CIO der Regierung in Tallinn und Europas CIO des Jahres 2014. zum Artikel

Der alte HSV wird zur digitalen Unterhaltungsmaschine
Die HSV-Site entwickelt sich vom Fanshop zur agilen Unterhaltungsmaschine. Kern des Wandels ist ein personalisierbarer Ansatz mit einheitlicher Benutzer-ID. zum Artikel

Erfolg dank agiler Software
"Elefanten müssen tanzen lernen", so lautete der plakative Titel der Breakout Session von Vmware. Die Frage im Hintergrund: Warum handeln so viele Unternehmen nicht agil genug? zum Artikel

Vorstandsthema Digitalisierung
IT muss nah an die Geschäftsbereiche heranrücken und dort vordenken, fordert Ingrid-Helen Arnold, CIO und CPO (Chief Process Officer) sowie Mitglied des Global Managing Boards der SAP SESAP SE. Beim Softwarehersteller geschieht das unter anderem durch offene Kommunikationsmöglichkeiten und Bootcamps, in denen Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen wie in einem Startup Prototypen entwickeln. zum Artikel Top-500-Firmenprofil für SAP SE

Volkswagen CIO: Künstliche Intelligenz stellt Autoproduktion auf den Kopf
Selbstlernende Systeme, deren künstliche Intelligenz die gesammelte Leistungsfähigkeit der Gehirne aller Menschen um ein Vielfaches übersteigen wird, stellen die Welt bald auf den Kopf: VolkswagenVolkswagen-CIO Martin Hofmann zeichnete eine faszinierende Zukunft. zum Artikel Top-500-Firmenprofil für Volkswagen AG

Bosch CIO: IT ist wichtiger geworden
Bis 2020 wird die Robert Bosch GmbH 100 Prozent ihrer Produkte vernetzen, aktuell steht sie bei 60 Prozent. CIO Elmar Pritsch zeigt im Vortrag auf den IT-Strategietagen Chancen und Herausforderungen dieses Internet of Things-Ecosystems. zum Artikel

Public Cloud oder Enterprise IT - wer gewinnt?
Was kann das eine Modell vom anderen lernen und umgekehrt? Das war nur eine der Fragen, mit der sich die Teilnehmer des Anwender-Roundtables beschäftigten. Ausgehend von Thesen von Matthias Zastrow von EMC Deutschland und GfKGfK-CIO Burkhard Kehrbusch diskutierten sie 30 Minuten lang lebhaft über verschiedene Aspekte des Themas. zum Artikel Top-500-Firmenprofil für GfK SE

Die mittelständische Cloud ist hybrid
Vor wenigen Jahren noch undenkbar, ist die Cloud heute schon voll im deutschen Mittelstand angekommen - das belegen zahlreiche Studien. Welche Faktoren für Anwender und Anbieter eine Rolle spielen, zeigte Michael ScherfMichael Scherf vom SAP-Dienstleister All for One Steeb auf. zum Artikel Profil von Michael Scherf im CIO-Netzwerk

Digitalisierung: Der CEO muss führen
Was herauskommt, wenn man 40 CEOs und CIOs über Digitalisierung befragt? Die Erkenntnis, dass es kein Selbstläufer ist. Und dass es schnell passieren muss. zum Artikel

Das Wunder der Digitalisierung - von CIO Martin Petry entmystifiziert
Martin Petry, CIO der HiltiHilti Befestigungstechnik AG in Liechtenstein, sprach auf den Hamburger IT-Strategietagen 2016 über das Thema "Die Demystifizierung der Digitalisierung - wie man die digitale Bruchlandung vermeidet." zum Artikel Top-500-Firmenprofil für Hilti

IT-Sicherheit - die hässliche Schwester der Digitalisierung
Keine IT-Transformation ohne ihre "hässliche Schwester" Cyber SecuritySecurity - Ralf Schneider, Group CIO der AllianzAllianz appellierte an die Teilnehmer der Hamburger IT-Strategietage, sich deshalb ein umfassendes Sicherheitskonzept aufzubauen. zum Artikel Top-500-Firmenprofil für Allianz SE Alles zu Security auf CIO.de

Die digitale BMW-Strategie
Elmar Frickenstein von BMWBMW skizziert auf den Hamburger IT-Strategietagen 2016 die nächsten Schritte zum hochautomatisierten Fahren. BMW geht seinen eigenen Weg, öffnet sich aber auch für Partner. zum Artikel Top-500-Firmenprofil für BMW

Zur Startseite