Webinar von Zyxel am 18. Juni

Die ideale Firewall für Reseller

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Die konventionelle Perimeter-Firewall hat ausgedient. Im Zeitalter der webbasierten Arbeit und der zunehmenden Durchsetzung der sozialen Netzwerke auch im Geschäftsalltag braucht es intelligentere Werkzeuge zum Schutz von Angriffen.
Thorsten Kurpjuhn, European Market Development Manager, Commercial Gateway, bei Zyxel, erläutert am 18. Juni, wie eine moderne Firewall funktioniert.
Thorsten Kurpjuhn, European Market Development Manager, Commercial Gateway, bei Zyxel, erläutert am 18. Juni, wie eine moderne Firewall funktioniert.
Foto: Zyxel

Auch mittelständische Firmen benötigen die Firewall 2.0, die auch die raffiniertesten Angreifer abblocken kann. Eine derartige UTM-Appliance (Unified Threat Management) bietet auch Zyxel an. Thorsten Kurpjuhn, European Market Development Manager, Commercial Gateway, bei Zyxel, wird nun am Mittwoch den 18. Juni im Rahmen eines Webinars von 11:00 bis 12:00 Uhr erläutern, wie eine moderne Firewall bestimmte Applikationen wie FacebookFacebook Chat, Spiele oder Youtube-Videos im Geschäftsbetrieb effizient ausbremst und im Gegenzug Produktiv-Anwendungen schneller ausliefert. Alles zu Facebook auf CIO.de

Im Gespräch mit einem freien Journalisten von ChannelPartner wird der Zyxel-Manager erklären, wie eine Firewall der nächsten Generation bereits heute den ein- und ausgehenden Traffic effizient reguliert und die Netzwerkressourcen wirksam von Cyber-Kriminellen schützt.

In dem Webinar erhalten Reseller zahlreiche handfeste Verkaufsargumente an die Hand geliefert, wie sie eine moderne UTM-Appliance ihren Kunden schmackhaft machen können. Folgende Fragen wird Thorsten Kurpjuhn von Zyxel in dem ChannelPartner-Webinar ausführlich beantworten:

  • Wie sichert man zuverlässig Performance auch bei hoher Netzwerkbelastung?

  • Wie lassen sich Angriffe per IDP-Feature (Intrusion Detection and Prevention) erkennen und Attacken frühzeitig abblocken

  • Was ist heute State-of-the-Art bei der Erkennung von Protokoll- oder Traffic-Anomalien

  • Warum sind der Schutz vor Attacken auf Anwendungsebene und das optimale Preis-Leistungsverhältnis kein Widerspruch?

Ferner wird der Zyxel-Manager in dem Webinar am 18. Juni aufzeigen, wie benutzerfreundlich ein modernes Gateway heutzutage bedient werden kann. Das beginnt bei der Zugriffssteuerung, geht über die Zuweisung von Rechten weiter und hört bei der Priorisierung von bestimmten Anwendungen noch lange nicht auf.

Moderne UTM-Appliances können eben viele mehr als die Perimeter-Firewalls der alten Schule: Sie beinhalten auch VPN-, Anti-Virus-, Content-Filter und Spam-Blocker-Funktionen. Sie erkennen Anomalien im Netzverkehr viel schneller, als das ein Systemadministrator je vermag. Sie erfüllen auch die strengsten SLA-Anforderungen des Kunden und arbeiten auch unter Hochlast sehr effektiv.

Mehr dazu im ChannelPartner-Webinar mit Zyxel am Miitwoch, den 18. Juni, von 11:00 bis 12:00 Uhr. Hier können Sie sich für dieses kostenlose Webinar anmelden.

Links zum Artikel

Thema: Facebook

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite