Unternehmens- und IT-Strategie im Gleichschritt

Die IT sozial- und umweltverträglich gestalten

11. Februar 2008
Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Unternehmen, die künftig am Markt erfolgreich sein wollen, müssen Corporate Social and Environmental Responsibility (CSER) zu einem zentralen Bestandteil ihrer Strategie machen. Das hat Auswirkungen auf die IT-Strategie. Vorgaben des Gesetzgebers, etwa zum Umweltschutz oder zur Finanzberichterstattung lassen sich durch integrierte IT-Lösungen abbilden. Den Energie-Verbrauch im Rechenzentrum können IT-Verantwortliche durch eine intelligentere Server-Auslastung sowie durch Virtualisierung und Konsolidierung, reduzieren. Zu diesem Ergebnis kommen die Analysten der Butler Group in einem Bericht.
Bedingt durch steigende Energie-Preise müssen Unternehmen ihre Rechenzentren künftig deutlich wirtschaftlicher betreiben.
Bedingt durch steigende Energie-Preise müssen Unternehmen ihre Rechenzentren künftig deutlich wirtschaftlicher betreiben.

Für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen wird die soziale und ökologisch verantwortungsvolle Unternehmensführung, Corporate Social and Environmental Responsibility (CSER), immer wichtiger.

Mehr Vorschriften beachten

So gibt es branchenübergreifende Vorgaben wie den Sarbanes-Oxley Act (SOX), der die Richtigkeit und Verlässlichkeit der von Unternehmen veröffentlichten Finanzdaten für die Finanzbuchhaltung sicherstellen soll.

Hinzu kommen branchenbezogene Regulierungen, etwa für die Hightech- und Elektro-Branche oder die chemische IndustrieIndustrie. Dort spielen beispielsweise die Einhaltung der Elektronikschrott-Verordnung (ElektroG) auf Basis der EU-Richtlinie WEEE (Waste on Electric and Electronic Equipment) sowie der Umwelt- und Arbeitsschutz eine wichtige Rolle. Top-Firmen der Branche Industrie

CSER IT-technisch umsetzen

Das hat Auswirkungen auf die IT. Das IT-Management ist gefordert, diese Anforderungen IT-technisch umzusetzen. Die Treiber für IT-Verantwortliche, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen sind unter anderem regulatorische Vorgaben, neue gesetzliche Vorschriften sowie wachsender Druck von den Finanzmärkten. Den Analysten zufolge gehen vorausblickende Unternehmen solche Themen strategisch und proaktiv an.