Virtualisierung, BI, Web 2.0

Die IT-Strategien deutscher CIOs

03. Februar 2010
Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Die IT-Budgets werden sich 2010 nur wenig erholen. Dennoch sehen die Marktforscher von Gartner eine Trendwende: Die Entscheidungen für die strategische IT der kommenden Jahre werden jetzt getroffen.

Das vergangene Jahr ist das schwierigste Jahr für die IT seit 1999 gewesen, so Gartner im Rückblick auf 2009. Damals sanken die IT-Ausgaben um 8,1 Prozent, und es war das erste Jahr, in dem CIOs Kürzungen im Budget hinnehmen mussten. Der Stand Ende 2009 entsprach in etwa dem von 2005.

Immer wieder tot gesagt, bei Gartners CIO-Umfrage aber dennoch unter den Top-Technologien für 2010: Web 2.0 gehört mit Virtualisierung und Cloud Computing die Zukunft.
Immer wieder tot gesagt, bei Gartners CIO-Umfrage aber dennoch unter den Top-Technologien für 2010: Web 2.0 gehört mit Virtualisierung und Cloud Computing die Zukunft.

Für dieses Jahr sieht das Gartner Executive Program (EXP) eine leichte Erholung der IT-Haushalte in den Unternehmen: 1,3 Prozent "gewichtetes, durchschnittliches Nominalwachstum" werde es weltweit geben, so die Analysten in seiner CIO-Umfrage 2010. Für die Studie hatte Gartner zwischen September und Dezember 2009 mehr als 1.500 CIOs aus 41 Ländern und 27 Industriezweigen nach ihren Budget-Erwartungen für 2010 befragt. Insgesamt, so Gartner in einer anderen Studie, steigen die IT-Ausgaben weltweit aber um 4,6 Prozent auf insgesamt 3,4 Billionen US-Dollar an.

Die Kürzungen der vergangenen Jahre fängt das prognostizerte Mini-Plus in den Unternehmen aber nicht auf. Verschärfend hinzu kommt, dass nicht alle Weltregionen von dieser leichten Erholung profitieren: Die EMEA-Budgets werden 2010 um 1,9 Prozent sinken, für Großbritannien erwartet Gartner gar einen Rückgang 3,22 Prozent. Ein Aufschwung sieht eigentlich anders aus.

Trotz dieser eher schön gerechneten Zahlen: Für Mark McDonald ist das der Beginn eines Wechsels. "Die Wirtschaft vollzieht den Übergang von der Rezession zum Aufschwung, und die Organisationen gehen weg von bloßen Kostensenkungen und orientieren sich hin zu einer Wert schöpfenden Produktivität", so Gartner-Vizepräsident und Forschungsleiter.

Zur Startseite