iPhone


Laufmesser, Reisen und Fußball

Die Lieblings-Apps der CIOs 2014

30. September 2014
Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.
Apps sind nicht nur zum Spielen da: Sie sind praktische Hilfe für unterwegs - und helfen einem CIO sogar beim Rasenmähen.

Nützlich, informativ oder eher eine kleine Ablenkung für zwischendurch? Wir haben CIOs nach ihren Lieblings-Apps gefragt - und viele interessante Antworten bekommen. Denn auch CIOs nutzen die Smartphone-Anwendungen nicht nur zum Arbeiten.

Viele IT-Leiter setzen auf kommunikative Apps, wie zum Beispiel der Thyssen Krupp-CIO Klaus Hardy Mühleck. Er mag den Kurznachrichtendienst WhatsApp nicht mehr missen, genau wie sein CIO-Kollege Thorsten Pawelczyk, CIO der Tönsmeier Unternehmensgruppe. Überraschenderweise war die Facebook-App, mit mehr als 200 Millionen Nutzern eine der beliebtesten Apps überhaupt, bei unserer Umfrage unter deutschen IT-Verantwortlichen nur ein einziges Mal vertreten: Nur Angela Weißenberger, CIO von Stada, setzt auf die blaue App, um mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben.

Immer auf Achse

Apps sind nicht nur zum Daddeln da.
Apps sind nicht nur zum Daddeln da.
Foto: anyaberkut - Fotolia.com

Einige CIOs sind viel unterwegs, oft auch in unbekannten Städten. So setzt zum Beispiel Ursula Soritsch-Renier, CIO von Sulzer, auf die Anwendung "AroundMe". Diese App zeigt dem Nutzer an, welche Restaurants oder Geschäfte sich in direkter Umgebung befinden. Winfried Bachmann von der Hugo Kern und Liebers Unternehmensgruppe wiederum verlässt sich auf "Nokia Here", die ähnliche Funktionen erfüllt. Wer viel unterwegs ist, schwört auf Taxi-Apps wie zum Beispiel der Gema-CIO Markus Grimm, während Matthias Rausch von Kässbohrer Geländefahrzeug mit Handyticket auf den öffentlichen Nahverkehr setzt.

Wer auf diese und viele andere Apps schwört - wie zum Fliegen, Rasenmähen oder für Fußball - das erfahren Sie hier: