Spitzenlast und Krisen-Management

Die neuen BI-Herausforderungen

22. Dezember 2010
Von Stefan  Keller
Business Intelligence in der Cloud wird nicht die Kernprobleme von BI lösen. Aber die Cloud stellt erstmals Technologien zur Verfügung, den Zielkonflikt zwischen statischen Prozessen und agilen Geschäftsanforderungen zu moderieren, meint Stefan Keller von Capgemini.
Stefan Keller ist Berater im Bereich Business Information Management bei Capgemini.
Stefan Keller ist Berater im Bereich Business Information Management bei Capgemini.
Foto: Capgemini

Natürlich ist "die Cloud" ein Hype-Thema. Aber eines, das keine IT-Organisation ignorieren kann. Denn die Cloud verspricht nichts Geringeres als die Befreiung von Information und Kommunikation aus der Abhängigkeit von einer fest vorgegebenen Infrastruktur. Es geht also um mehr Flexibilität - und genau das ist aktuell die wichtigste Anforderung der Geschäftsseite an die Corporate IT.

Darum lohnt es sich, danach zu fragen, welche Chancen die Cloud-Technologien für eine effektivere Business IntelligenceBusiness Intelligence (BI) bieten. Wie kürzlich in einem Beitrag von Andy Mulholland auf CIO.de diskutiert, ist es sinnvoll, bei dieser Fragestellung die Bedürfnisse des Regelbetriebs von der Unterstützung von Ad-hoc-Anforderungen an die IT zu unterscheiden. Alles zu Business Intelligence auf CIO.de

Die Kernaufgabe des BI-Regelbetriebs besteht darin, das "Langzeitgedächtnis" des Unternehmens zu verwalten und in Form von entscheidungsrelevanten Informationen zur Verfügung zu stellen. Daraus erwachsen zwei Herausforderungen: die Bewältigung des laufenden Zuwachses an Daten und die Sicherung von Datenqualität und -integrität.

Skalierbarkeit und Prozesssicherheit verlangen aber weniger Flexibilität als vielmehr Verlässlichkeit und Vorhersagbarkeit. Doch auch der klassische BI-Betrieb kann punktuell von Cloud-Technologien profitieren. So müssen viele Unternehmen ihren Kunden periodisch umfangreiche Berichtswerke zur Verfügung stellen. Beispiele sind Monatsberichte von BankenBanken für Vermögensverwalter und Vermittler oder von Leasing-Unternehmen für Flottenmanager. Top-Firmen der Branche Banken