Details in der Bilanz

Die sieben geheimen Übernahmen von Apple

04. November 2013
Von Peter Müller
Apple hat im zurückliegenden Geschäftsjahr fast doppelt so viele Unternehmen übernommen als bisher bekannt.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/2013 hat AppleApple 15 kleinere Firmen übernommen, erklärte CEO Tim Cook auf der Bilanzpressekonferenz. Apple übernimmt von Zeit und Zeit kleinere Unternehmen, um deren Produkte in neue Funktionalitäten für die eigenen Software und Hardware aufgehen zu lassen, das ist soweit bekannt. Nur waren im vergangenen Jahr gerade einmal acht der Übernahmen bekannt geworden, berichtet die britische Website V3. Alles zu Apple auf CIO.de

Die meisten drehten sich um Geolocation-Spezialisten, die Apples Maps verbessern helfen sollen. Mit Passif Semiconductor hat Apple auch ein Unternehmen übernommen, dass sich mit energiesparenden Komponenten für mobile Geräte auskennt. Worum sich die sieben anderen Firmen gekümmert haben, ist ungewiss. Cook hatte jedoch auch angedeutet, sein Unternehmen werde in der zweiten Jahreshälfte 2014 neue Produktkategorien auf den Markt bringen - Spekulationen um iWatches und intelligente Fernseher können also fröhlich weiter gehen. (Macwelt)

Links zum Artikel

Thema: Apple

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite