Social Media Marketing

Die völlig wertlosen Likes bei Facebook

14.12.2016
Manche Unternehmen brüsten sich mit ihrer großen Facebook-Fangemeinde. Diese Kennzahl könnte aber weniger wert sein, als viele glauben.
Facebook Like: Forscher der Harvard Business School haben nach Kriterien für eine Bewertung gesucht.
Facebook Like: Forscher der Harvard Business School haben nach Kriterien für eine Bewertung gesucht.
Foto: Facebook

Die Zahl der Leute, die auf der Facebook-SeiteFacebook-Seite eines Unternehmens "Gefällt mir" anklicken, gilt unter Marketingexperten als wichtiger Erfolgsmaßstab. Viel Geld wurde investiert, um die Gefolgschaft in den sozialen Medien zu erhöhen. Welchen Wert diese Fans tatsächlich haben, lässt sich aber nur schwer quantifizieren. In einer neuen Studie, die im Harvard Business Manager vorgestellt wird, haben Forscher der Harvard Business School nach Kriterien für eine Bewertung gesucht. Alles zu Facebook auf CIO.de

Die Wissenschaftler wollten zwei Fragen beantworten: Kauft jemand die Produkte einer Marke eher, wenn er bei ihr "Gefällt mir" angeklickt hat? Und wird diese Tatsache auch seine Freunde beeinflussen? Das Ergebnis ihrer Forschung ist eher ernüchternd: Wenn jemand in den sozialen Medien auf "Gefällt mir" klickt, meint er das offenbar eher symbolisch. Damit sich Social Media Marketing trotzdem auszahlt, sind zusätzliche Schritte notwendig. Beispielsweise sollten Unternehmen die Kunden davon überzeugen, ihre Vorlieben außerhalb des Internets kundzutun. (rs)