Strategien


CIO Leadership Excellence Program

Die Weiterbildung für IT-Führungskräfte

07.10.2015
Im November beginnt der vierte Jahrgang des Seminars für IT-Führungskräfte an der Management-Ausbildungsstätte WHU, und zwei der begehrten Plätze sind noch frei. Neu im Lehrplan ist das Analyse-Tool Business Model Canvas.

Gute CIOs brauchen mehr als IT-Wissen. Genau an diesem Punkt setzt das CIO Leadership Excellence Program (LEP) an. Es unterstützt sie bei der Entwicklung zu einer Führungskraft, die sich nicht nur über IT definiert, sondern ein breites Businessverständnis mitbringt.

Rebecca Winkelmann, Managing Director Executive Education an der WHU.
Rebecca Winkelmann, Managing Director Executive Education an der WHU.
Foto: Rebecca Winkelmann

Im November startet auf dem Düsseldorfer Campus der WHU - Otto Beisheim School of Management der vierte Jahrgang des Seminars, das seit 2012 eine Lücke in der Fortbildung von Führungskräften schließt. "Die Teilnehmer erwartet eine spannende Woche, in der es um General Management Wissen für IT-Executives geht. Im Rahmen von interaktiven Unterrichtseinheiten geht es um Strategiefindung und -umsetzung in sich schnell ändernden Märkten, aber auch um Leadership und Organisationsentwicklung", erläutert Rebecca Winkelmann, Managing Director Executive Education an der WHU.

Starker Anwendungsbezug im Seminar

Die Professoren Thomas Hutzschenreuter und Martin Högl konfrontieren die Seminarteilnehmer mit den Herausforderungen der Unternehmenssteuerung und -entwicklung und setzen dabei auf einen starken Anwendungsbezug. Im Rahmen einer Business-Game-Simulation stellt die Gruppe sich unterschiedlichen Szenarien, die im Laufe des Seminars an Komplexität gewinnen. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit der Entwicklung von StrategienStrategien in dynamischen Märkten, dem Managen eines wechselnden Produktportfolios, dem Konzipieren von Innovationen, dem Eintritt in neue Märkte und mit der Bewältigung von Krisen. Alumni berichten unter anderem davon, nach dem Besuch des Seminars ein ganz neuer Gesprächspartner für andere Führungskräfte im Unternehmen zu sein - etwa für den CEO oder den CFO. Alles zu Strategien auf CIO.de

Neu im Lehrplan: Business Model Canvas

Bernd Gill, Manager Service Innovation HP Enterprise Services, Central Region
Bernd Gill, Manager Service Innovation HP Enterprise Services, Central Region
Foto: Bernd Gill

Bernd Gills Arbeitgeber HPHP fördert das CIO Leadership Excellence Program, Gill selbst war im vergangenen Jahr einer der Teilnehmer. Der Manager Service InnovationInnovation HP Enterprise Services, Central Region bringt auf den Punkt, vor welchen Herausforderungen IT-Manager stehen: "Mit zunehmender Digitalisierung differenzieren sich Unternehmen mit Innovationen in den Bereichen der Customer Experience, mit neuen Geschäftsmodellen und digitalisierten und optimierten Prozessen. Gesteuert wird das Digitale Unternehmen durch Daten und Informationen", so Gill. Die IT könne eine zentrale Rolle in diesen Innovationen spielen, dazu müsse sie die Anforderungen des Business verstehen aber noch mehr die Bedürfnisse und Wertbeiträge, die Kunden erwarten. Alles zu HP auf CIO.de Alles zu Innovation auf CIO.de

Deswegen wurde der Lehrplan des LEP um einen Nachmittag ergänzt, an dem die Gruppe gemeinsam mit Alumni das Business Model Canvas und das Value Proposition Canvas kennenlernt und in Übungen direkt anwendet: "Das sind zwei effiziente Methoden, die den Teilnehmern helfen, die Anforderungen der Kunden besser zu verstehen. Daraus lassen sich neue für die Kunden relevante Value Propositions erarbeiten und testen, die dann gegebenenfalls in neue Geschäftsmodelle und Geschäftskonzepte einfließen", sagt Gill.

Was die Teilnehmer im November in Düsseldorf lernen, können sie zurück im Unternehmen und im Mai 2016 bei einem Aufenthalt in China einem Praxischeck unterziehen. Dort lernen sie den dortigen Markt und interkulturelle Aspekte bei der Zusammenarbeit mit China kennen.

Kommende Seminare des CIO Leadership Excellence Program

  • Intensivseminar "General Management"
    09. bis 13. November 2015 auf dem WHU Campus in Düsseldorf

  • Auslandsworkshop "Interkulturelles Management"
    vom 23. bis 27. Mai 2016 in Peking, Shanghai, China
    Der Einstieg in das Programm ist auch mit dem Auslandsmodul im Mai 2016 möglich.

Mehr Informationen unter: www.leadership-excellence-program.de oder direkt bei Isabelle Keck, ikeck@cio.de

Hilko HeuerHilko Heuer, Group-CIO FerrostaalFerrostaal und LEP-Alumni Top-500-Firmenprofil für Ferrostaal Profil von Hilko Heuer im CIO-Netzwerk

Hilko Heuer
Hilko Heuer
Foto: Hilko Heuer

"Das Leadership Excellence Program bietet auch nach jahrzehntelanger Berufserfahrung die Möglichkeit, neue Aspekte in einem branchenübergreifenden Austausch zu entdecken. Die Lehrinhalte wurden im Kreis von Kollegen mit unterschiedlichem Erfahrungshintergrund schrittweise vertiefend durch Professoren mit hoher Kompetenz und internationaler Erfahrung vermittelt. Erwartungsgemäß wurde erneut deutlich, dass die Kompetenzen eines Unternehmens insbesondere dadurch gefördert werden, dass man immer wieder auch die "Brille anderer Unternehmensbereiche" aufsetzt."

Überblick LEP

  • Das Leadership Excellence Program richtet sich an IT-Executives in Anwenderunternehmen mit mindestens fünf Jahren Führungserfahrung

  • Das zweite Modul im Mai 2016 führt die Teilnehmer nach China, wo sie den dortigen Markt und interkulturelle Aspekte bei der Zusammenarbeit mit China kennenlernen

  • Nach Besuch beider Module und Abschlussarbeit erhalten Teilnehmer das "WHU Certificate in Leadership Excellence"

Zwischen den Modulen des LEP erhalten Sie eine Einladung zu den Veranstaltungen des CIO-Magazins, etwa zu den Hamburger IT-Strategietagen, zum CIO des Jahres und weiteren LEP-Touchpoints.