Android, iOS & Co.

Die wichtigsten Apps des Jahres

25. Februar 2011
Von Liane Cassavoy
Wir stellen Ihnen 14 Apps und Techniken vor, die im Jahr 2011 eine große Rolle spielen werden. Für iPad, iPhone, Android und Blackberry-Smartphones.
Die Apps des Jahres.
Die Apps des Jahres.
Foto: Apple

Da mittlerweile unzählige mobile Apps veröffentlicht wurden, werden Sie vielleicht der Meinung sein, dass keine weiteren Apps mehr benötigt werden. Aber das stimmt nicht. Über die im Folgenden vorgestellten Applikationen werden Sie dieses Jahr mit Ihren Kollegen und Kolleginnen sprechen. Dabei haben wir uns nicht auf Apps im eigentlichen Sinne beschränkt, sondern die Auswahl auf neue Telefon- und Betriebssystem-Funktionen ausgedehnt. Die meisten der hier vorgestellten neuen Apps und Technologien kommen aus den USA und dürften zunächst für den dortigen Markt optimiert oder erhältlich sein.

Skype mit Video-Telefonie für das iPhone
Als das iPhone 4 ab Mitte 2010 verkauft wurde, hat AppleApple die Facetime-Video-Chat-Funktion als grandiose Verbesserung dargestellt. Und es funktioniert auch wirklich gut, wenn Sie eine Wi-Fi-Verbindung und viele Freunde mit einem iPhone 4 haben. Dann können Sie mit dem iPhone Video-Anrufe tätigen. Falls Sie jedoch mit Leuten ohne iPhone 4 in Kontakt treten wollen, so hatten Sie bis vor kurzem Pech gehabt. Jetzt hat Skype jedoch der iPhone-App ein Update spendiert, mit der Sie über Wi-Fi- und 3G-Verbindung Video-Anrufe tätigen können. Zudem sind Sie nicht mehr auf iPhone-Nutzer eingeschränkt, sondern können mit jedem, der Skype nutzt, in Verbindung treten. Alles zu Apple auf CIO.de

Skyfire für den Blackberry
Der mobile Browser Skyfire erlaubt es Ihnen mit Ihrem Smartphone Flash-Videos anzusehen, auch wenn Ihr Gerät dies eigentlich nicht unterstützt. Dieser Browser ist derzeit für das iPhoneiPhone, iPadiPad und AndroidAndroid Geräte erhältlich. Einige Zeit schien es, als würde Skyfire auch für das BlackBerry erscheinen, jedoch wurde die Entwicklung des Browsers für RIMs Betriebssystem eingestellt. Zwar wurde die Option offen gehalten in Zukunft wieder für den Blackberry weiterzuentwickeln, jedoch ist der neue Blackberry 6 OS veröffentlicht und von Skyfire für Blackberry haben wir keine erfreulichen Neuigkeiten gehört. Wir hoffen für 2011, dass Skyfire und andere Entwickler wieder Apps für den Blackberry veröffentlichen werden. Alles zu Android auf CIO.de Alles zu iPad auf CIO.de Alles zu iPhone auf CIO.de

Amazon MP3 App für den BlackberryDie Beta der Amazon MP3 App wurde vor kurzem veröffentlicht und ist genau das, was auf dem Blackberry bisher gefehlt hat. Eine App, über die MP3s direkt gekauft und heruntergeladen werden können. Nur so bleibt RIMs Blackberry zu den anderen SmartphonesSmartphones konkurrenzfähig und für die Kunden attraktiv. Mit dieser App können Blackberry-Nutzer schnell und unkompliziert DRM-freie Lieder direkt auf ihr Smartphone laden. In diesen Genuss sind bereits die Android-Nutzer gekommen, da die Amazon MP3-App für diese Plattform bereits erschienen ist. Alles zu Smartphones auf CIO.de