Roche, BP, Nokia, Siemens ...

Die zehn besten Unternehmenswebsites

12. Juni 2009
Von Stefan Holler
Zum dritten Mal hat die Financial Times mit dem Bowen-Craggs-Index die Internetauftritte der 75 weltweit größten Konzerne bewertet. Ein Kriterium bei der Auswahl der Unternehmen war deren Marktkapitalisierung. Der Index hat nach eigenen Worten nicht das Ziel, Lob, Tadel oder Panik hervorzurufen. Er soll vielmehr aufzeigen, was getan werden sollte, um eine Webseite so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Die zehn Unternehmenswebseiten mit den meisten Punkten haben wir für Sie aufgelistet.

Anhand einer Reihe bestimmter Kriterien stellt der Index einen Gesamteindruck der Webseite zusammen. Dazu gehört beispielsweise die Frage, wie benutzerfreundlich das Navigationssystem ist, welche Botschaft der Online-Auftritt vermittelt, welche Kontaktmöglichkeiten die Seite bietet und inwiefern die Informationsbedürfnisse der Zielgruppe befriedigt werden. Im Index aufgelistet werden jeweils die Top-25-Unternehmen aus Europa, den Vereinigten Staaten und der restlichen Welt.