CIO Auf- und Aussteiger


Neue Aufgabe

Distl steigt zum CIO bei Mann + Hummel auf

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue CIO Michael Distl kommt aus dem Unternehmen. Sein Vorgänger Stefan Ihringer verantwortet beim Filtrationsspezialisten nun das Projektmanagement.
Michael Distl leitet jetzt die IT bei Mann+Hummel.
Michael Distl leitet jetzt die IT bei Mann+Hummel.
Foto: Mann + Hummel

Bei dem Ludwigsburger Hersteller für Flüssigkeits- und Luftfiltersysteme, Ansaugsysteme und Innenraumfilter Mann + HummelMann + Hummel ist seit Juli 2015 Michael Distl (49) neuer CIO. Er berichtet direkt an Emese Weissenbacher, kaufmännische Geschäftsführerin und CFO des Unternehmens. Top-500-Firmenprofil für Mann+Hummel GmbH

Vorgänger Stefan Ihringer ist jetzt Vice President ProMotion.
Vorgänger Stefan Ihringer ist jetzt Vice President ProMotion.
Foto: Joachim Wendler

Distls genaue Funktionsbezeichnung lautet Group Vice President Information Technology & Service Center. Sein Vorgänger als CIO, Stefan IhringerStefan Ihringer, bleibt im Unternehmen, er ist nun Vice President ProMotion und kümmert sich um das Projektmanagement. Profil von Stefan Ihringer im CIO-Netzwerk

Digitalisierung, Standardisierung, Prozessoptimierung

Als seine wichtigsten anstehenden Aufgaben nannte Distl die Stichworte Digitalisierung, Standardisierung, Prozessoptimierung und die Erzeugung von Business-Mehrwert.

Michael Distl kam nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre zu Mann + Hummel. Zunächst hatte er am Standort Ludwigsburg verschiedene Funktionen in Logistik, Projektmanagement und Finance inne. 1998 wurde er kaufmännischer Leiter, dann Managing Director in England. Ab 2006 übernahm er die Leitung des Konzerneinkaufs.

Group Vice President Finance & Controlling

Seit 2010 ist Distl Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung und seit diesem Zeitpunkt zuständig für die Bereiche Finance und Controlling. Seit Juli 2015 ist er nun der Verantwortliche für die IT und die Shared Service Center.

16.000 Mitarbeiter an 60 Standorten weltweit

Mann + Hummel sieht sich als "weltweit führender Experte" für Filtrationslösungen sowie als Entwicklungspartner und Lieferant für die internationale Automobil- und MaschinenbauindustrieMaschinenbauindustrie. Top-Firmen der Branche Industrie

2014 erwirtschafteten 16.000 Mitarbeiter an über 60 Standorten weltweit einen Umsatz von rund 2,8 Milliarden Euro. Zu den Produkten der Unternehmensgruppe gehören unter anderem Luftfiltersysteme, Saugsysteme, Flüssigkeitsfiltersysteme, Innenraumfilter und technische Kunststoffteile für die Automobilindustrie sowie Filterelemente für die Wartung von Kraftfahrzeugen.

Für den Maschinenbau, die Verfahrenstechnik und industrielle Anwendungen produziert das Unternehmen Industriefilter sowie Membranfilter für die Wasserfiltration und Filteranlagen.

Zur Startseite