ACCENTURE STRATEGY – DIGITAL THOUGHT LEADERSHIP


// AUF DEM WEG ZUM DIGITALEN UNTERNEHMEN
- Anzeige -

Vorreiter statt nur Umsetzer

Drei Schlüsselkompetenzen des CIO von morgen

Managing Director, Technology Strategy, Accenture Strategy
Um sich in Sachen Innovation als Meinungsführer und technologischer Vorreiter zu positionieren, benötigen CIOs drei wesentliche Eigenschaften.
Die wesentliche Basis für Disruption wird auf absehbare Zeit die richtige Technologie bleiben. CIOs haben in diesem Umfeld die Chance, sich als technologische Vorreiter zu positionieren und ihre Rolle neu zu definieren.
Die wesentliche Basis für Disruption wird auf absehbare Zeit die richtige Technologie bleiben. CIOs haben in diesem Umfeld die Chance, sich als technologische Vorreiter zu positionieren und ihre Rolle neu zu definieren.
Foto: Stocksnapper-shutterstock.com

Tempo lautet das Stichwort in einer digitalen Welt, die in ständigem Wandel ist. Kunden warten nicht, sie wollen die beste Lösung - jetzt und heute. Überall dort, wo etablierte Unternehmen noch zögern anstatt zu handeln, stehen schon neue Wettbewerber in den Startlöchern, hungrig darauf, den Markt mit neuen Ideen auf den Kopf zu stellen. Die wesentliche Basis für Disruption wird auf absehbare Zeit die richtige Technologie bleiben. Das ist kein Zukunftsszenario, sondern die Realität des Jahres 2015.

CIOs haben in diesem Umfeld die Chance, sich als technologische Vorreiter zu positionieren und ihre Rolle neu zu definieren. Warum? CIOs sind Experten in Sachen digitaler Technologie. Sie verfügen über die Köpfe und Kompetenzen, die einen Wandel vorantreiben können. Sie überblicken das gesamte Unternehmen - von der Forschung und Entwicklung über das Marketing bis hin zu Vertrieb und Service. Und sie arbeiten Tag für Tag mit den Technologien, die morgen schon State-of-the-Art sein könnten.

Digitalen Wandel gegen mögliche Widerstände durchsetzen

CIOs dürfen sich weder auf diesem vermeintlichen Vorsprung ausruhen, noch zögern, den digitalen Wandel tatsächlich durchzusetzen - auch gegen mögliche Widerstände und Beharrungskräfte innerhalb des Unternehmens. Doch welche wichtigen Eigenschaften müssen CIOs besitzen, um sich voll und ganz dem Wandel zu verschreiben?

  • Sie sind gnadenlos innovativ: Innovation muss dauerhafter Bestandteil der Unternehmensstrategie werden. Um eine Innovationskultur im Unternehmen zu etablieren, reicht es nicht aus, Veränderungen im Unternehmen einmalig zu planen. Der CIO sollte auch die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass Innovation auf allen Ebenen und in allen Bereichen des Unternehmens tagtäglich gelebt wird - vor allem wenn es darum geht, neue Produkte zu entwickeln oder ganze Märkte mithilfe neuer Ideen zu erschließen. Hierfür muss der CIO seine Komfortzone verlassen, Innovator und Initiator sein, die richtigen Fragen stellen und die Extrameile gehen. Angst vor dem Scheitern ist hier fehl am Platz, Ausprobieren und Testen auf Innovationsplattformen ist hingegen Trumpf - sei es über Cloud-Technologie, Crowd-Sourcing oder Virtualisierung.

  • Sie fordern Neuerungen auf Top-Management Ebene ein: In einer aktuellen Accenture-Studie äußern 90 Prozent der 1.200 befragten Entscheider, IT-getriebene Innovation sei die wesentliche Voraussetzung für dauerhaften Unternehmenserfolg. Zugleich vertreten nur 57 Prozent die Ansicht, ihr Unternehmen sei in dieser Angelegenheit ein Vorreiter. Hier klafft also eine große Lücke. Wer könnte diese Lücke besser füllen als der CIO als Trendsetter in Sachen IT? Doch erfolgreiche IT-getriebene Innovation setzt an der Unternehmensstrategie an - und nicht an der Technologie. Der CIO könnte die Debatte darüber eröffnen, auf welche Weise technologische Innovation das operative Geschäft unterstützen und vorantreiben kann.

  • Sie gehen in Sachen Innovation mit gutem Beispiel voran, um digital führend zu werden: Die Vorreiter unter den CIOs beweisen ihre Fähigkeit, bei der Digitalisierung eine führende Rolle einzunehmen, indem sie handeln. Sie bringen die Disziplin auf, über das gesamte Unternehmen hinweg Innovation und Änderungen des Geschäfts miteinander zu verbinden, um eine durchgängig digitale Transformation zu erwirken.

Nur CIOs, die diese Eigenschaften entwickeln und leben, können auf Dauer zum wesentlichen Treiber digitaler Innovation werden - und ihre Rolle innerhalb des Unternehmens ganz neu definieren.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus