Fertigung

Dünne Leitung

07. Oktober 2002

Intel verschlankt in seinem neuen Prozessor Prescott, dem Pentium-4-Nachfolger, die Leiterbahnen. Mit 90 Nanometern sind sie gegenüber dem Vorgängermodell um ein Drittel dünner. Intel verspricht sich davon mehr Leistung auf den Siliziumwafern, zumal auch die Transistoren von 60 auf 50 Nanometer Länge geschrumpft sind.