Doch kein Ergebnisrückgang

EADS-Verkauf beschert Daimler Gewinnsprung

24. Juli 2013
Der endgültige Verkauf der Anteile am Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat Daimler auch unterm Strich einen starken Gewinnsprung beschert.

Das Konzernergebnis wuchs im zweiten Quartal um 193 Prozent auf rund 4,6 Milliarden Euro wie das Unternehmen mitteilte. Die vorläufigen Zahlen hatte Daimler bereits vor eineinhalb Wochen vorgelegt. Der Verkauf der EADS-Anteile hatte die Stuttgarter operativ vor einem Ergebnisrückgang bewahrt.

Demnach standen vor Zinsen und Steuern 5,2 Milliarden Euro. Ohne EADS wären es lediglich gut 2,1 Milliarden Euro gewesen, während das operative Ergebnis im Vorjahreszeitraum bei rund 2,3 Milliarden Euro gelegen hatte. Der Umsatz wuchs leicht um drei Prozent auf 29,7 Milliarden Euro. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite