IT-Manager wetten

Ein CIO 20 Jahre nach Mr. Carr

29. Oktober 2012
Von Jürgen Renfer
CIO Jürgen Renfer von der kommunalen Unfallversicherung Bayern, Bayerische Landesunfallkasse, wettet, dass CIOs im Jahr 2023 auf gleicher Hierarchiestufe wie CEOs und CFOs stehen.
Jürgen Renfer ist CIO der kommunalen Unfallversicherung Bayern, Bayerische Landesunfallkasse.
Jürgen Renfer ist CIO der kommunalen Unfallversicherung Bayern, Bayerische Landesunfallkasse.
Foto: Christoph Vohler, München

"Ich wette, dass sich in zehn Jahren die CIOs auf gleicher Hierarchiestufe wie die CEOs und CFOs befinden."'

Wir schreiben das Jahr 2023. Heute vor rund 20 Jahren war ich gerade in die heimliche IT-Hauptstadt München gezogen, um dort als IT-Leiter den nächsten Schritt auf der mitunter wackeligen IT-Karriereleiter zu wagen. Mit Laptop, ohne Lederhose - während die New-Economy-Blase lautstark geplatzt und Ausläufer der Dotcom-Krise noch spürbar waren.

Haben die das Technologie-T vergessen?

Chief Information Officer also. Haben die das Technologie-T vergessen? Was unterscheidet mich als einfachen IT-Leiter von einem der neuen CIOs? Zwischenzeitlich hatte ein gewisser Herr Carr mit nettem Wortspiel und gewagten Thesen für Furore gesorgt: IT doesn’t matter! Does IT matter? Ob IT-Leiter oder CIO, war kurzfristig völlig egal. Da kratzte einer heftig am Selbstverständnis der Branche, von deren Akteuren und damit auch von mir, die wir uns alle gerade freuten, den Sturz aus dem blauen IT-Wolkenhimmel in die harte Business-Realität halbwegs unbeschadet überlebt zu haben. Das geht gar nicht. Wir sind die IT. Und ohne die steht das Unternehmen still. Basta, Mr. Carr!

Wir schreiben immer noch das Jahr 2023. Vor rund 16 Jahren, also 2007, war die IT-Welt auch wieder einigermaßen geordnet. Man konnte sich mit allerlei Standards beschäftigen, ITILITIL gehörte zum guten Ton, und weiter Engagierte konnten mit CoBit, Togaf & Co. tief in die Methodologie einsteigen. Es gab Kurse über und Abschlüsse im IT-Management, was wiederum Lehraufträge generierte, in deren Genuss Interessierte der Zunft kamen - mich eingeschlossen. Es gab Debatten, ob man CIO studieren könne oder eher dafür geboren sein müsse. Alles zu ITIL auf CIO.de