Marcus Schenck geht

Eon bekommt neuen Finanzvorstand

17. Juli 2013
Eon-Finanzvorstand Marcus Schenck verlässt nach sieben Jahren den Düsseldorfer Energiekonzern. Der Manager werde zur US-Investmentbank Goldman Sachs zurückkehren, teilte der Dax-Konzern am Dienstag in Düsseldorf mit.

Zuvor hatte das "Manager Magazin Online" über die Personalie berichtet. Schencks Nachfolge als Leiter des Finanzressorts bei Eon wird im Oktober Klaus Schäfer. Er ist seit 17 Jahren im Konzern. Derzeit leitet er die Sparte Global Commodities, in der der Energiehandel und das globale Gasgeschäft gebündelt sind. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus