Web-Performance

Erfolg im Web ist messbar

19. November 2008
Von Jacqueline Pohl
In drei verschiedenen Paketen bietet die Web-Performance-Agentur Brand-Con umfangreiche Analysen einer Website und bewertet Text- und Code-Qualität, das Suchmaschinen-Ranking und den Stand gegenüber dem Wettbewerb.

Der neue Analysedienst von Brand-Con richtet sich an Unternehmen, die wissen wollen, wo sie mit ihrer Website oder ihrem Onlineshop stehen. Der Web-Performance-Service Plan Premium bietet in drei Ausbaustufen tiefe Einblicke in den eigenen Web-Auftritt. Unternehmen erfahren, welche Optimierungsmöglichkeiten sie auf der Website noch nicht ausgeschöpft haben und wie sich die Konkurrenz positioniert.

Zum Festpreis von 850 Euro durchleuchtet Plan Premium Solid den kompletten Web-Auftritt und prüft insbesondere die Standardkonformität nach den Vorgaben des W3C. Dies ist besonders für die Suchmaschinen wichtig, die standardkompatible Webites besser crawlen können und diesen ein höheres Ranking bescheren. Das Ranking bei GoogleGoogle & Co. analysiert dieser Service ebenfalls. Außerdem findet ein Unternehmen heraus, welche Potenziale eine Website noch hat und in welchem Marktumfeld sich die Website bewegt. Diese Analysen führen zu praxisnahen Empfehlungen, welche Verbesserungen die Website noch erfolgreicher werden lassen. Alles zu Google auf CIO.de

Im Paket Plan Premium Advanced für einmalig 1450 Euro stecken alle Prüfungen der Solid-Variante. Dazu kommt eine umfassende Analyse des Website-Contents. Ein Web-Barometer gibt Aufschluss darüber, was die Internet-Gemeinde von der Website, der Firma und den Produkten hält. Außerdem wird die Usability genauer unter die Lupe genommmen. Auch hier resultieren die Beobachtungen in Tipps zur Optimierung der Website.

Schließlich bietet Brand-Con noch einen Plan Premium Individual-Service an, der zum Monatspreis von 600 Euro alle Checks des Advanced-Pakets mit laufender Betreuung und Optimierung, Online-Marketing-Analysen und ausführlichen Reports und Statistiken kombiniert.

Links zum Artikel

Thema: Google

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus