Peter Vervest, Al Dunn

Erfolgreich beim Kunden in der digitalen Welt

08. Juli 2002

Wie sollte ein Unternehmen aussehen, das die digitalisierte Wirtschaft beherrscht? Die Frage ist nicht neu - aber die Antworten der Autoren sind es. Peter Vervest, Professor für Telekommunikation an der Uni Amsterdam, und Al Dunn, langjähriger Analyst der Yankee Group, benennen den Autismus und die "Fatal Inaction" der Firmen als Kernprobleme. Die Schritte der Unternehmen in die digitale Welt würden bislang nur auf dem Papier stehen. Ein Buch, das sich an die Führungsetagen richtet und CIOs Argumentationshilfen gibt.

Springer-Verlag, Berlin 2002, 222 Seiten; 34,95 Euro
Springer-Verlag, Berlin 2002, 222 Seiten; 34,95 Euro

Springer-Verlag, Berlin 2002, 222 Seiten; 34,95 Euro

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite