Bericht der Dagens Industri

Ericsson und Cisco weisen Fusionsbericht zurück

16. November 2015
Die Netzwerkausrüster Cisco und Ericsson haben einen Bericht über mögliche Fusionsverhandlungen dementiert.
Firmenschild an der Cisco-Zentrale in San José
Firmenschild an der Cisco-Zentrale in San José
Foto: Cisco

Es habe keine Gespräche über einen Zusammenschluss oder eine Übernahme durch Cisco gegeben, sagte Ericsson-Chef Hans Vestberg am Montag in Stockholm. Zuvor hatte bereits Cisco den Bericht der schwedischen Zeitung "Dagens Industri" zurückgewiesen.Es habe keine Gespräche über einen Zusammenschluss oder eine Übernahme durch Cisco gegeben, sagte Ericsson-Chef Hans Vestberg am Montag in Stockholm. Zuvor hatte bereits Cisco den Bericht der schwedischen Zeitung "Dagens Industri" zurückgewiesen.

Diese hatte am Freitagabend berichtet, dass der US-Konzern an einer Übernahme des schwedischen Unternehmens interessiert sei. Nach Einschätzung Vestbergs geht das Gerücht auf die bereits seit längerem andauernden Verhandlungen zwischen Cisco und Ericsson über eine Zusammenarbeit in einigen Bereichen zurück. Die Gespräche der am 9. November veröffentlichten Kooperationen hätten sich über ein Jahr hingezogen. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus