IBM fragt nach dem Unternehmensbeitrag der IT

"Es geht nicht darum, den CIO abzuschaffen"

10. September 2009
Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Je stärker der CIO in die Unternehmensstrategie einbezogen wird, desto erfolgreicher das Unternehmen. Dank der wachsenden Bedeutung von IT vergrößert sich der Radius des IT-Chefs, eine Entwicklung, die nicht ohne Folgen für sein Selbstverständnis bleibt. Diese und andere Ergebnisse aus einer Studie, für die IBM weltweit rund 2.600 CIOs befragte.
"Je mehr ein CIO mit der Unternehmensstrategie zu tun hat, desto erfolgreicher kann sich ein Unternehmen am Markt platzieren" sagt Martin Jetter, Deutschland-Chef der IBM.
"Je mehr ein CIO mit der Unternehmensstrategie zu tun hat, desto erfolgreicher kann sich ein Unternehmen am Markt platzieren" sagt Martin Jetter, Deutschland-Chef der IBM.
Foto: IBM

In einem sind sich die Auguren einig: Die Tätigkeit der CIOs wandelt sich. Gefragt sind weniger traditionelle IT-Leiter als echte Experten, die sich mit den Unternehmensprozessen bestens auskennen und ihre technisches Fachwissen für die Strategiefindung des Unternehmens einbringen.

Aber es gibt auch Analysten, die sagen, IT sei viel zu wichtig, um sie der IT-Abteilung zu überlassen. Peter Hinssen etwa, Chef der belgischen Beratungsfirma Porthus, rät dazu, die IT-Abteilungen in kleine Stücke zu zerschlagen. "So kann man jedes Teil jedem Unternehmensteil zuordnen, der auf eine leistungsfähige IT angewiesen ist."

Provokant vielleicht, aber Hinssen weiß: "Wir können Business und IT nicht mehr trennen" und plädiert dafür, beide miteinander zu fusionieren, um der IT eine klare Business-Perspektive zu geben.

Da ist er wieder ganz nah an der Diskussion um den "CIO 2.0", wie auch IBMIBM sie führt: Allerdings widerspricht Martin Jetter den Vorschlägen von Hinssen: "Es geht nicht darum, den CIO abzuschaffen. Im Gegenteil. CIOs sind heute Führungskräfte, die Visionen realisieren und eine entscheidende Rolle für die Innovationskraft und das Wachstum des Unternehmens spielen", sagt der Deutschland-Chef von IBM. Alles zu IBM auf CIO.de

Zur Startseite