Risikostudie 2004

Es gibt noch viel zu tun

04. Oktober 2004
Der europäische Mittelstand macht große Fortschritte beim Risikomanagement. Dennoch sehen sich viele schlecht auf den zunehmenden Wettbewerbsdruck vorbereitet.

Die meisten mittelständischen Unternehmen konnten die Kontrolle und Absicherung ihrer Elementar- und Finanzrisiken verbessern: 60 Prozent geben an, diese Risiken heute besser im Griff zu haben als noch vor zwei Jahren. Dennoch halten mehr als die Hälfte der Befragten die Vorbereitung auf ihre größten Risiken noch für unzureichend. Der verschärfte internationale Wettbewerb, Nachfrageschwankungen oder auch Personalfluktuation werden in vielen Betrachtungen noch ausgeklammert. Zu diesem Ergebnis kommt eine von Marsh in Auftrag gegebene europaweite Studie zum Risikomanagement mittelständischer Unternehmen, bei der Firmen mit einem Umsatz zwischen 30 und 300 Millionen Euro befragt wurden. Die Studie wird unter www.marsh.de zum Download bereitgestellt.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus