Projekte


Business Intelligence

EWE-Töchter optimieren Controlling

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Der Energieversorger will die Datenqualität durch eine einheitliche Datenbasis verbessern. Mit EWE Vertrieb führt bereits die zweite Tochtergesellschaft die BI-Lösung ein.
Die neue Lösung bei EWE bildet sämtliche relevante Themen für das zentrale Controlling in Modulen ab, die alle einen Branchenbezug besitzen.
Die neue Lösung bei EWE bildet sämtliche relevante Themen für das zentrale Controlling in Modulen ab, die alle einen Branchenbezug besitzen.
Foto: Thorsten Schier - Fotolia.com

Die EWEEWE Vertrieb GmbH optimiert Controlling und Planung. Die Vertriebstochter des Energieversorgers EWE AGEWE AG setzt dabei auf eine Lösung des Anbieters Prevero, Spezialist für Business IntelligenceBusiness Intelligence (BI) und Performance ManagementPerformance Management aus München. Implementiert wird die integrierte Lösung Prevero Unternehmensplanung mit dem Ziel, die Datenqualität durch eine einheitliche Datenbasis zu verbessern. Top-500-Firmenprofil für EWE Top-500-Firmenprofil für EWE AG Alles zu Business Intelligence auf CIO.de Alles zu Performance Management auf CIO.de

Die Entscheidung ausgerechnet für diese Lösung fiel offenbar nach hausinterner Empfehlung: EWE TEL, die Telekommunikationstochter der EWE AG, nutzt bereits seit längerem Prevero-Software. Auch weitere Konzerntöchter sollen mittlerweile Interesse an der Plattform signalisiert haben.

Alle Module haben Branchenbezug

Genutzt wird bei EWE ein Lösungspaket, das der Anbieter speziell als Self-Service-BI für Energieversorger geschnürt hat. Prevero hat nach eigenen Angaben in 20 Jahren mehr als 300 ProjekteProjekte bei Energieversorgungsunternehmen durchgeführt und nennt unter anderem RWERWE, EnBWEnBW, MainovaMainova und AmprionAmprion als Referenzkunden. Top-500-Firmenprofil für Amprion Top-500-Firmenprofil für EnBW Top-500-Firmenprofil für Mainova Top-500-Firmenprofil für RWE Alles zu Projekte auf CIO.de

Die Lösung bildet sämtliche relevante Themen für das zentrale Controlling in Modulen ab, die alle einen Branchenbezug besitzen. Bei diesem integrierten System wird die Gewinn- und Verlustrechnung unter anderem von folgenden Teilplänen befüllt: Absatz- und Erlösplanung, Erzeugungs-, Verkehrs-, Investitions-, Personal-, Darlehens- und Rückstellungsplanung.

Die in Oldenburg ansässige EWE AG erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von 3,44 Milliarden Euro.

EWE AG | BI
Branche: Energie u. RohstoffeEnergie u. Rohstoffe
Zeitrahmen: mehrere Monate
Dienstleister: Prevero
Produkt: Prevero Unternehmensplanung
Einsatzort: deutschlandweit, v. a. Norddeutschland
Internet: www.ewe.de Top-Firmen der Branche Energie u. Rohstoffe