Facebook-App

Facebook: Tipp für den mobilen Bilder-Upload

04. Mai 2012
Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Die Facebook-App erfüllt eigentlich alle Aufgaben rund um das soziale Netzwerk. Beim Upload von Bildern kommt es allerdings zu Problemen, wenn man diese nicht mit jedem teilen möchte.
Upload-Hindernis: Benutzerdefinierte Einstellungen bringen den Facebook-Bilder-Upload aus dem Tritt.
Upload-Hindernis: Benutzerdefinierte Einstellungen bringen den Facebook-Bilder-Upload aus dem Tritt.

Lösung: Die mobile Facebook-App zeigt beim Upload von Bildern teilweise ein seltsames Verhalten: Das jeweils ausgewählte Bild wird zwar zu 100 Prozent hochgeladen, anschließend bricht die App aber mit einer Fehlermeldung ab.

Dieses Problem tritt scheinbar auf, wenn man in den Berechtigungen verschiedene Anpassungen vorgenommen hat, wenn man etwa statt der Standardeinstellung "Freunde" einen benutzerdefinierten Freundeskreis eingestellt hat.

Abhilfe schafft es, die benutzerdefinierten Einstellungen durch eine Facebook-Vorgabe zu ersetzen, etwa "Freunde". Der Nachteil dabei ist allerdings, dass so alle festgelegten Einschränkungen aufgehoben werden.

Produkte: Der Tipp funktioniert mit den mobilen Apps für FacebookFacebook, etwa auf AndroidAndroid. (Tecchannel) Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Facebook auf CIO.de

Links zum Artikel

Themen: Android und Facebook

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus