DAB Bank

Finance und IT zusammenbringen

28. Juni 2010
Von Andreas Schmitz
Wenn es einer weiß, wie IT und Finance zueinander rücken könnten, dann Markus Walch. Damals ausschließlich CIO verantwortet nun auch die Finanzen der Direktbank DAB Bank mit. Es sollte daher sein ureigenes Interesse sein, dass diese beiden Disziplinen harmonieren, beispielsweise im Zukunftsprojekt DAB One.

Markus Walch kennt die Unterschiede: Da ist der Bereich IT, "gewohnt, über lange Zeiträume zu denken, Visionen verwirklichen zu können". Auf der anderen Seite: Finance, für die Zahlen verantwortlich, das Controlling, die hard facts.

DAB-Vorstand Markus Walch kennt die Befindlichkeiten zwischen IT und Finance.
DAB-Vorstand Markus Walch kennt die Befindlichkeiten zwischen IT und Finance.
Foto: DAB Bank

Dass hier Konflikte vorprogrammiert sind, liegt auf der Hand. Und zwar in 42 Prozent der Unternehmen, weltweit betrachtet. Denn derart häufig ist der CFO derjenige, an den der IT-Verantwortliche berichtet, so eine aktuelle Studie von Gartner.

Neu: Investitionsrechnung inklusive Kundenzufriedenheits-Befragung

DAB-Manager Walch hat gegengesteuert, beispielsweise eine Investitionsrechnung eingeführt, die das Zahlenbewusstsein der IT weiterentwickeln sollte. Auf der anderen Seite hat der CFO allerdings auch qualitative Parameter in die Rechnung mit einfließen lassen, die Kundenzufriedenheit, die Projektlaufzeiten, die Dauer der Testzyklen.

Im Rahmen des Projektes DAB One hat die DAB etwa das Forex-Trading-System bereits im gemeinsamen Zusammenwirken von IT und Finance entwickelt. Und es ist nun möglich, die Neukundenzahlen zu ermitteln, nachzuvollziehen, wo sie herkamen, was sie vorher gemacht haben, um neue Marketingimpulse setzen zu können - etwa das Pricing in Angeboten kurzfristig anzupassen.

--Im Video - DAB Bank-CFO Markus Walch über das Alignment von Finance und IT --

Wie Finance und IT ihre Projekte angehen

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite