Linux

Firmen verbünden sich

08. Juli 2002

Auf die gemeinsame Entwicklung eines Linux-Betriebssystems haben sich die vier Distributoren Caldera, Conectiva, Suse und Turbolinux geeinigt. Unter dem Namen United Linux wollen sie im zweiten Quartal dieses Jahres eine erste Fassung (Alpha Release) vorstellen. Ende des Jahres ist eine gemeinsame Version für den Massenmarkt geplant, die der Vormachtsstellung von Redhat und Sun entgegenwirken soll.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus