Frank Jetter, Rainer Skrotzki

Führungskompetenz

02. Mai 2005

Führung ist ein ständiger Balance-Akt: Motivieren und einen dialogorientierten Führungsstil pflegen, raten die Autoren, das seien Schlüsselfaktoren. Doch nicht immer ist derjenige, der sich für eine starke Führungspersönlichkeit hält, tatsächlich geeignet für die entsprechende Position. Das Buch hilft, über einen Vergleich der Eigen- und der Mitarbeiterwahrnehmung herauszufinden, worin die Unterschiede in der Einschätzung eines Managers bestehen. Das faktenorientierte Buch gibt quasi nebenbei einfache und praktische Tipps. Ein Arbeitsbuch, das weiterhilft.

Walhalla Fachverlag, Regensburg 2005, 224 Seiten; 11,50 Euro

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite