Zwischen Tür und Angel

"Fünf Fragen, Herr Hermes!"

08. November 2004

Was steht auf Ihrer Prioritätenliste ganz oben?

Die Expansion von Kautex in Asien als Wachstumsmarkt optimal zu unterstützen und somit Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Der asiatische Markt, hier insbesondere Japan und China, erfordert andere Strukturen und Vorgehensweisen als die bekannten aus Europa oder den USA.

Was halten Sie eigentlich von dem Thema ...selektives Outsourcing?

Selektives Outsourcing ist bei Kautex nichts Neues. Wir haben bereits verschiedene Outsourcing-Partner für SAPSAP, Engineering-Systeme und diverse Infrastrukturthemen unter Vertrag. Der Trend geht ganz klar weg von den so genannten "Megadeals" der Vergangenheit hin zu selektivem Outsourcing. Alles zu SAP auf CIO.de

Welche Technologie wird Ihrer Meinung nach in nächster Zeit die größte Wirkung haben?

Meiner Meinung nach wird dem mobilen Internet in der Zukunft eine bahnbrechende Rolle zukommen. Ob UMTS oder andere Technologien wie Bluetooth, WiFi etc. im Hintergrund stehen werden, ist dabei sekundär. Primär geht es um die mobile Einbindung von Business-Prozessen in internetbasierende Systeme.

Was ärgert Sie zurzeit am meisten?

Die Einstellung vieler Deutscher zum Thema Leistung. In Rezessionszeiten muss jeder Einzelne durch Mehrarbeit und Verzicht auf lieb gewonnene Annehmlichkeiten und Subventionen, die nicht mehr zeitgerecht sind, seinen Beitrag leisten. Nur so kann der Wirtschaftsstandort Deutschland langfristig gesichert werden.

Welches Buch lesen Sie gerade?

"Der träumende Delphin" von Sergio Bambaren. Ein Delphin bricht auf in eine neue, unbekannte Welt - allen Konventionen zum Trotz. Er tut Dinge, die die Gesellschaft nicht erwartet, die er selbst nicht erwartet. Er denkt und handelt "out of the box", so wie es ein CIO auch immer tun sollte.


Zur Person: Christoph Hermes (38)

CIO Kautex Textron GmbH & Co. KG

Position seit Januar 2002

Stationen Kautex Textron, Director Infrastructure (2000 - 2001)

Parametric Technology (1999 - 2000)

Johnson Controls (1991 - 1999)

Keiper Recaro (1986 - 1990)

Studium Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum

Schwerpunkt: Product-Data-Management

Abschluss Diplom-Ingenieur

Links zum Artikel

Thema: SAP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite