EU

Fünf gegen Microsoft

02. Mai 2005

Fünf große IT-Firmen werden nach Presseberichten die EU-Kommission im Wettbewerbsverfahren gegen MicrosoftMicrosoft unterstützen. Demnach wollen IBMIBM, OracleOracle, Red Hat, Realnetworks und Nokia mit ihrem Engagement damit den Wettbewerb auf dem Markt für Betriebssysteme sicherstellen. Die Kommission prüft derzeit, ob Microsoft die von ihr verhängten Auflagen erfüllt. Alles zu IBM auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Oracle auf CIO.de