90-Tage-Demo von Microsoft

Fünf Gründe Windows 7 zu testen

28. September 2009
Von  und Tony Bradley (PC World)
Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 7 steht als 90-Tage-Demo zum Download bereit. Es empfiehlt sich, diese Gelegenheit zu nutzen.
Testen Sie Windows 7 und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung zu dem neuen Betriebssystem.
Testen Sie Windows 7 und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung zu dem neuen Betriebssystem.

Der offizielle Veröffentlichungstermin des mit Spannung erwarteten Windows 7 ist der 22. Oktober. Für all’ diejenigen, die nicht warten können oder wollen, bietet MicrosoftMicrosoft eine kostenlose Testversion an. Alles zu Microsoft auf CIO.de

"Ob Sie nun ungeduldig auf das neue Betriebssystem warten, oder skeptisch auf den Hype reagieren, der sich schon vor dem Erscheinen breit macht, ist egal", schreibt Tony Bradley für unsere Schwesterpublikation PC World. "Auf jeden Fall sollten Sie sich die Testversion von Windows 7 anschauen." Warum? Hier sind fünf gute Gründe dafür.

1. Entscheiden Sie selber, ob Sie Windows 7 gut finden.
Es gibt Leute, die sagen, Windows 7 ähnele sehr stark seinem Vorgänger Vista mit Service Pack 3. Aber selbst jene, die Windows 7 für eine Entschuldigung von Microsoft für Windows Vista halten, müssen zugeben, dass das neue Betriebssystem eine ziemlich gute Entschuldigung ist. Egal, ob Sie noch Windows XP nutzen, schon auf Vista umgestiegen sind oder bisher noch kein Microsoft-Kunde waren: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich Windows 7 anzuschauen und selbst eine Meinung dazu zu bilden.

2. Finden Sie heraus, was funktioniert.
Was beim Upgrade die meisten Kopfschmerzen verursacht, ist, dass Ihre Anwendungen und Geräte mit dem neuen System nicht mehr funktionieren.