Neuer IT-Leiter bei Küchenhersteller

Ganser wechselt von Bosch zu Nobilia

11. März 2009
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
Gerhard Ganser hat die Verantwortung der IT beim Küchenhersteller Nobilia übernommen. Er kommt von Bosch.
Gerhard Ganser wechselte von Bosch als IT-Leiter zu Nobilia.
Gerhard Ganser wechselte von Bosch als IT-Leiter zu Nobilia.

Gerhard Ganser ist seit August vergangenen Jahres IT-Leiter des Küchenherstellers Nobila in Verl. Das gab das Unternehmen jetzt bekannt.

Bei Nobilia verantwortet er die IT-Abteilung mit 35 Mitarbeitern. Dazu gehören die komplette Inhouse-Entwicklung und -Betrieb aller Komponenten inklusive SAP ERP. Ganser berichtet an den Geschäftsführer Günter Scheipermeier.

Ganser folgt auf Gordon Bartels. Dieser wechselte als technischer Vorstand zum Konkurrenten Leicht Küchen im schwäbischen Waldstetten.

Bevor Ganser die Stelle des IT-Leiters bei Nobilia übernahm, war er zwischen 2004 und 2008 in der IT-Abteilung des Bosch Headquarter in Stuttgart tätig. Dort bekleidete er Positionen im Key Account Management und in der Stabsfunktion für Großprojekte für 150.000 Bosch-Kunden.

Zur Startseite