Wireless Lan

Gartner: Unternehmen brauchen WLAN-Strategie

19. Februar 2004
Von Patrick Goltzsch
Allein in diesem Jahr wird sich die Anzahl der WLAN-Nutzer verdreifachen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Gartner-Studie. Unternehmen müssen deshalb eine Strategie für den drahtlosen Internetzugang ihrer Mitarbeiter entwickeln.

Auf 30 Millionen wird die Zahl der WLAN-Anwender in diesem Jahr steigen, so Gartner. Ende 2004 rechnen die Analysten damit, dass dann 50 Prozent der für die Arbeit genutzten Laptops mit der entsprechenden Technik ausgestattet sein werden.

Allein um die Kosten eingrenzen zu können, seien Unternehmen darauf angewiesen, Verträge mit Zugangsanbietern abzuschließen, da die Mitarbeiter sonst die Technik zwar nutzen aber die Kosten mit den Spesen abrechneten. Die Verträge sollten jedoch keine lange Laufzeit haben, da sich der Markt noch zu sehr in Bewegung befinde. "Unternehmen sollten die Nutzungsgewohnheiten beobachten, um zu wissen, welche Vereinbarungen sie in einem sich weiter entwickelnden Markt eingehen sollten", sagt Ian Keene, Forschungsdirektor bei Gartner.

Unabdingbar für die WLAN-Strategie ist die Berücksichtigung von Sicherheitsfragen. Die Laptops sollten mit einer Personal Firewall ausgestattet sein, und der Zugriff von außen auf das Unternehmensnetz durch ein virtuelles Privatnetz (VPN) abgesichert werden.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus