Die neue Bescheidenheit bei CIOs

Gehälter steigen nur um 3,5 Prozent

11. November 2008
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
IT-Chefs in deutschen Unternehmen müssen dieses Jahr mit weniger Gehaltszuwachs auskommen. Sie bekommen 3,5 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr - 2007 waren es 8,4 Prozent. Wo IT-Leiter am meisten verdienen.
Tim Böger, Geschäftsführer von Personalmarkt: "Schuld an den niedrigeren Zuwächsen ist die sich seit Frühjahr abschwächende Wirtschaft."
Tim Böger, Geschäftsführer von Personalmarkt: "Schuld an den niedrigeren Zuwächsen ist die sich seit Frühjahr abschwächende Wirtschaft."
Foto: Personalmarkt

Nach den kräftigen Zuwächsen im vergangenen Jahr fallen die Erhöhungen der Gehälter von IT-Leitern dieses Jahr bescheidener aus. Zu diesem Ergebnis kommt die Vergütungsstudie "Führungskräfte und Spezialisten in der IT-Wirtschaft 2008/2009" von unserer Schwesterpublikation Computerwoche und dem Hamburger Beratungsunternehmen Personalmarkt.

IT-Leiter von Großunternehmen konnten 2008 am meisten beim Gehalt zulegen.
IT-Leiter von Großunternehmen konnten 2008 am meisten beim Gehalt zulegen.

"Schuld an den niedrigeren Zuwächsen ist die sich seit Frühjahr abschwächende Wirtschaft", sagt Tim Böger, Projektleiter der Studie und Geschäftsführer von Personalmarkt. CIOs können sich diesmal nicht so stark von IT-Fachkräften und Spezialisten absetzen, die sich mit einem Plus von einem Prozent begnügen müssen. "Die Auswirkungen der Wirtschaftslage sind bei Führungskräften generell stärker und schneller zu spüren", so Böger.

Variable Gehälter sind in Großunternehmen am weitesten verbreitet. Sie machen über ein Viertel des Einkommens aus.
Variable Gehälter sind in Großunternehmen am weitesten verbreitet. Sie machen über ein Viertel des Einkommens aus.

Derzeit bekommt ein IT-Chef in Deutschland durchschnittlich 95.300 Euro im Jahr. Wer den Titel "CIO" trägt, verdient noch einmal über 40.000 Euro mehr. Je nach Unternehmensgröße schwanken die Gehälter zwischen 400.000 Euro für CIOs bei internationalen Konzernen und 40.000 Euro für IT-Verantwortliche bei kleineren Betrieben. Auch beim Gehaltszuwachs entscheidet die Firmengröße.

Kleinere Unternehmen: In Firmen mit bis zu 100 Mitarbeitern sind die Grundgehälter und die Gesamtbezüge von IT-Chefs im Vergleich zum Vorjahr gerade einmal um ein Prozent gestiegen. Aktuell liegt das Basiseinkommen eines IT-Verantwortlichen bei rund 70.000 Euro (2007: 69.420 Euro).