Editorial

Geld ist ein Hygienefaktor

05. Juli 2004
Der Arbeitsforscher Frederick Herzberg hat in seiner Zwei-Faktoren-Theorie zwischen "Motivatoren und "Hygienefaktoren unterschieden. Erstere sorgen dafür, dass man gerne zur Arbeit geht, weil dort interessante Aufgaben winken und Selbstverwirklichung lockt. Letztere hingegen motivieren nicht und fallen erst ins Gewicht, wenn mit ihnen etwas nicht stimmt. Arbeitsklima und Geld sind solche Hygienefaktoren. Besonders wenn beim Gehalt etwas nicht stimmt, führt das zu einem enormen Maß an Demotivation.

Der Arbeitsforscher Frederick Herzberg hat in seiner Zwei-Faktoren-Theorie zwischen "Motivatoren und "Hygienefaktoren unterschieden. Erstere sorgen dafür, dass man gerne zur Arbeit geht, weil dort interessante Aufgaben winken und Selbstverwirklichung lockt. Letztere hingegen motivieren nicht und fallen erst ins Gewicht, wenn mit ihnen etwas nicht stimmt. Arbeitsklima und Geld sind solche Hygienefaktoren. Besonders wenn beim GehaltGehalt etwas nicht stimmt, führt das zu einem enormen Maß an Demotivation. Alles zu Gehalt auf CIO.de

Wozu dient diese akademische Haarspalterei in Motivation und Demotivation? Jeder kann ihren Effekt an sich selbst feststellen: Sind Sie schon einmal nach einer Gehaltserhöhung motivierter an die Arbeit gegangen? Wenn ja, dann sicher nur für kurze Zeit. Begünstigte reagieren auf eine Gehaltserhöhung normalerweise mit dem Satz: "Die war aber auch dringend fällig. Deutlicher kann man kaum sagen, dass die eigenen Einkünfte im Verhältnis zur Bezugsgruppe stimmen müssen. Niemand sollte sein Gehalt im Vergleich zu anderen als unverhältnismäßig niedrig empfinden. Auf welcher Ebene es sich insgesamt bewegt, spielt dabei keine Rolle.

Interessant nun, dass CIOs ihre Bezugsgruppe langsam wechseln. Während Fachkräfte in der IT in den vergangenen Jahren kaum Zugewinne verzeichnen konnten, wachsen die Bezüge der IT-Führungskräfte immerhin moderat, das heißt, sie orientieren sich am Management insgesamt. Der Paradigmenwechsel vom EDV-Leiter und Kistenschieber zum CIO und Prozessoptimierer drückt sich somit auch im Gehaltsgefüge aus. Wir sind sehr glücklich, Ihnen dies anhand von Zahlen belegen zu können, die uns der Personaldienstleister Kienbaum exklusiv zur Verfügung gestellt hat. Jeder, der irgend etwas mit IT zu tun hat, wird darin seine Vergleichsgruppe finden.

Sollten Sie dabei feststellen, dass Ihr Gehalt nicht stimmt, ärgern Sie sich nicht zu sehr. Geld ist schließlich nur ein Hygienefaktor. Wichtig sind andere Dinge im Leben.

Viel Spaß beim Vergleichen!

Ihre CIO-Redaktion

Links zum Artikel

Thema: Gehalt

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite