Multi-Core, Skype & Co.

Gerüchte: 8 Neuerungen in Windows Phone 8

22. Februar 2012
Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Microsoft arbeitet mit Hochtouren am nächsten Update für sein mobiles Betriebssystem. Nun sind Neuerungen über Windows Phone 8 an die Öffentlichkeit gedrungen.

Obwohl Windows PhoneWindows Phone 7 zum Start 2010 von Unkenrufen begleitet wurde, erarbeitet sich das mobile Betriebssystem von MicrosoftMicrosoft mehr und mehr Marktanteile. Dabei geholfen haben sicher die Kooperation mit Nokia sowie das im letzten Jahr veröffentlichte Mango-Update. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Windows Phone auf CIO.de

Ende Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt, eine der größten Fachmessen rund um mobile Themen statt. Dort wird es nicht nur Neuerungen zu Windows 8Windows 8 geben, es gilt auch als wahrscheinlich, dass Microsoft Neuerungen für die Windows Phone Updates Tango und Apollo liefert. Vor allem Apollo verspricht zahlreiche Neuerungen für das mobile Betriebssystem. Microsoft orientiert sich bei der Verkündung neuer Features leider an der Strategie von Apple, offizielle Quellen sind also spärlich gesät. Microsoft-Insider wie PocketNow, Paul Thurrott und Mary-Jo Foley haben sich kürzlich bekannt gewordene interne Daten vorgenommen. Windows Phone 8 verspricht demnach zahlreiche Neuerungen: Alles zu Windows 8 auf CIO.de

1. Unterstützung für Multi-Core-Prozessoren: Microsoft zieht damit mit AndroidAndroid und AppleApple gleich, diese hatten bereits länger die Unterstützung für entsprechende CPUs integriert. Das verspricht vor allem leistungsfähigere Geräte und erlaubt aufwändigere Apps. Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Apple auf CIO.de

2. Neue Business-Funktionen: Für die ersten Versionen von Windows Phone 7 musste Microsoft berechtigte Kritik von der Unternehmensseite einstecken. Apollo soll zahlreiche Funktionen mitbringen, um die Firmen gnädiger zu stimmen. Unter anderem werden die SmartphonesSmartphones über die Bitlocker-Funktion umfangreiche Verschlüsselungsfunktionen samt Hardware-Unterstützung bieten. Dazu kommt der Secure Boot, der auch Windows 8 TabletsTablets gegen manipulierte Updates schützt (und in der Open-Source-Szene kontrovers diskutiert wird). Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Tablets auf CIO.de

Zur Startseite