Petra Mehl-Lämmers

Geschäftserfolg Indien

29. Juni 2006

Inder sind nicht Inder: Das ist die wichtigste Aussage von Petra Mehl-Lämmers. Stammt der Geschäftspartner aus dem südlichen Teil des asiatischen Staates, gilt er als zurückhaltend, konservativ und sparsam. Stammt er aus dem Norden, ähnelt er einem Südeuropäer: Kontaktfreudig, gerne, viel und laut redend gehört er klischeemäßig zu einem ganz anderen Menschenschlag. Um diese Unterschiede
zu erfahren, muss man, wie die Autorin, einige Jahre im Land gelebt und die Eigenheiten im alltäglichen Umgang erfahren haben. Für Manager, die zum ersten Mal nach Indien reisen, ist der Führer durch das Offshore-Land eine sinnvolle und praxisnahe Hilfe. Damit das interkulturelle Management nicht im Desaster endet.

Orell Füssli Verlag, Zürich 2006, 208 Seiten; 29,80 Euro
Orell Füssli Verlag, Zürich 2006, 208 Seiten; 29,80 Euro

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus