BI für Chart-Analysen

GfK setzt In-Memory-Technologie ein

02. August 2012
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Mit einem BI-System von Exasol können die Kunden von Media Control GfK International jetzt auf maßgeschneiderte Chart-Analysen zurückgreifen.

Die GfK-Tochter Media Control GfK International setzt bei der Ermittlung ihrer Unterhaltungscharts voll auf Business Intelligence (BI) von Exasol. Bereits Ende vergangenen Jahres führten die Marktforscher ein Data Warehouse von Exasol für die Musik- und Videocharts ein. Derzeit wird die BI-Lösung auch für die Rubriken Computerspiele und Bücher implementiert. Schrittweise wird der Datenbestand in einzelne Data Marts eingepflegt.

Media Control hat seine neue BI-Lösung jetzt auch auf die Buchcharts ausgeweitet.
Media Control hat seine neue BI-Lösung jetzt auch auf die Buchcharts ausgeweitet.
Foto: Photosani - Fotolia.com

Durch die auf In-Memory-Technologie basierende Hochleistungsdatenbank können Kunden und Verlagen in Echtzeit maßgeschneiderte Analysen geliefert werden. Ziele des Projektes sind mehr Flexibilität bei niedrigen Investitions- und Betriebskosten, hohe Ausfallsicherheit, einfache Bedienung und Skalierbarkeit des Berichtswesens.

Die verschiedenen Fachabteilungen sollen davon profitieren, unabhängig von anderen Abteilungen ihre Standard- oder Ad-hoc-Reports auf Knopfdruck erstellen zu können. Über eine Web-Applikation greifen Verlage und Spielesoftware-Hersteller direkt auf EXASolution zu.

Anhand der Echtzeitanalysen, die über die Datenbank ausgewertet werden, können sie den Erfolg ihrer Marketingaktivitäten zeitnah und direkt ablesen. „Die Kunden von Media Control können ihre eigenen StrategienStrategien auf Basis verlässlicher Daten entwickeln und so schnell auf Änderungen im Markt reagieren“, sagt Steffen Weissbarth, CEO der Exasol AG. Alles zu Strategien auf CIO.de

BI bei GfK

Branche: Industrie
Zeitrahmen: 8 Tage für Installation, 2 Monate für Webapplikationen
Mitarbeiter: 9 Mitarbeiter
Dienstleister: Exasol AG
Produkt: EXASolution
Aufwand: rund 150 Manntage

Zur Startseite