Android One

Google kündigt Android für günstige Telefone an

25. Juni 2014
Google will mit einer neuen Plattform für günstige Android-Telefone die Spitzenposition seines Betriebssystems weiter ausbauen.

"AndroidAndroid One" soll Geräte zum Preis von 99 Dollar ermöglichen, kündigte Google-Manager Sundar Pichai am Mittwoch in San Francisco zum Auftakt der Entwicklerkonferenz GoogleGoogle I/O an. Android hat einen Anteil von rund 80 Prozent am Smartphone-Markt. Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Google auf CIO.de

Es gibt etwa eine Milliarde aktiver Nutzer von Android-Geräten, Google will aber auch verstärkt die Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern wie Indien oder Brasilien vernetzen, die noch keine SmartphonesSmartphones haben. Google reagiert damit unter anderem auf den Vorstoß der Mozilla Stiftung mit Firefox OS. (dpa/rs) Alles zu Smartphones auf CIO.de

Links zum Artikel

Themen: Android, Google und Smartphones

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus