Computer-Brille Glass

Google weitet Testprogramm für Daten-Brille aus

29. Oktober 2013
Google weitet das Testprogramm für seine Computer-Brille Glass deutlich aus. Jeder bisherige Testnutzer werde die Möglichkeit bekommen, bis zu drei weitere Leute einzuladen, kündigte der Internet-Konzern am Montag an.

Nach Angaben von Mitte September hatten rund 10.000 Nutzer GoogleGoogle Glass zur Probe erhalten. Zudem wird Google in diesem Jahr eine nachgebesserte Version der Daten-Brille verteilen. Sie werde auch für Brillenträger geeignet sein und zusätzlich einen Ohrhörer enthalten, hieß es. In der ersten Variante wurde der Ton nur über den Schädelknochen übertragen. (dpa/rs) Alles zu Google auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Google

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus